Experiment: Leben mit Mindestlohn | Galileo | ProSieben


Darknees Light
Darknees Light

Wer unter 2k brutto verdient sollte keine steuern bezahlen fordert die afd

Vor 43 Minuten
MrS
MrS

DANKE MERKEL! Rentner, die ihr ganzes Leben lang abgezockt worden sind, haben nicht genug Geld, um über die Runden zu kommen. Könnte kotzen, wenn ich meine Abrechnung sehe und nein, ich verdiene sehr gut. Nur arbeite ich monate im Jahr nur für den Staat. An alle Schwarzarbeiter, ihr macht es richtig! Selbst hier, zahlt ihr mehr als genug steuern. Steuerklasse 1 einfach 1400 im Monat aus dem Fenster werfen. Pflegeversicherung, Lohnsteuer und co können die sich sonst wo hinschieben. Sozialstaat, kein Problem. Aber dies sollte auch entsprechende Grenzen haben! Unser harterarbeitendes Geld wird einfach an andere Länder verschenkt. Der Staat hat es ja. Einfach eine Frechheit, dass so abgerechnet wird. Aber der Staat kann es ja machen. Die Politiker müssen ja schließlich ne S-klasse als Geschäftsfahrzeug fahren. Ein Nissan Micra tut es auch!

Vor 2 Stunden
renfahli
renfahli

Diese Frisörin Viola war doch mal beim Bachelor oder?:D

Vor 2 Stunden
Bluntex
Bluntex

Naja ganz ehrlich, man holt sich auch nicht jeden Monat 50€ Schuhe geschweige denn überhaupt jeden Monat irgendwelche Klamotten. Man kommt auch so sehr gut zurecht. Deswegen ist man mit dem Mindestlohn eigentlich als alleiniger Mensch zufrieden.

Vor 8 Stunden
Radio Station
Radio Station

Die Reportage ist journalistisch leider total Unsauber. Denn das finanzielle Auskommen kann man nicht auf eine Woche herunterbrechen. Über realistische Zeiträume kommen noch viele andere, auch ungeplante, Ausgaben dazu. Die regelmäßigen Lebensinfrastrukturausgaben mögen noch halbwegs übersichtlich und kalkulierbar sein. Doch selbst in diesen wurden in dem Beitrag Medikamentenzuzahlungen bis zur Befreiungsgrenze, Haftpflichtversicherung, uvm. nicht berücksichtigt. Kommunikation nur für einen Mobilfunktarif, wo die Teilnahme an gesellschaftlicher Kommunikation ohne Internet ebenso wie Stellensuche, Bewerbungen usw. ohne PC mit Internetzugang eher unrealistische Bedingungen darstellen. Die GEZ Gebühr, ein Tageszeitungsabo für 37,90 monatlich zur politischen Willensbildung ohne die man nicht qualifiziert ist an der Demokratie teilzunehmen wurden ebenso nicht berücksichtigt. Zuzahlungen zu Zahnbehandlungen, medizinischen Hilfsmitteln (viele die den ganzen Tag stehe müssen, müssten eigentlich orthopädische Einlagen tragen = 2 x 15 Euro im Jahr) mögen auf den Tag herunter gebrochen einzeln nach nicht viel aussehen. Zusammen summieren sich diese scheinbar kleinsten Beträge wieder auf. Auch notwendige Rücklagen für Kategorie A (Repararuren), B (Ersatzbeschaffungen) und C (Neuanschaffungen) wurden verfälschend weggelassen. Diese Kategorien treffen ja zu von Niedrigpreis- bis Hochpreisartikel, von Socken und Unterhosen über Kochuntensilien, Haushaltsgeräte bis Kühlschrank, Herd oder Waschmaschine. Der Beitrag hat also bestenfalls Unterhaltungswert. Journalistisch ist das eine ganz miese Brandbombe. Befasst man sich mit den realistischen Lebensbedingungen seiner eigenen Zuschauer (bzw. Leser) und bildet die sauber ab, sieht das Bild ganz anders aus. Überlebenskünstler gibt es immer wieder mal, doch so eine schallende Ohrfeige für die immer mehr werdenden Beschäftigten im politisch gewollten prekären Niedriglohnsektor wird der journalistischen Verantwortung dieses Massenmediums Privatsender nicht gerecht und hat nichts anderes als eine Rüge verdient. Mal ganz außer Acht gelassen, dass Ihre eigenen Kollegen Medienschaffende in mittlerweile kritischer Masse bei 100 Stunden Woche nicht mal mehr auf Mindestlohn kommen.

Vor 9 Stunden
Zaza Nu
Zaza Nu

Ist diese Viola nicht vom Bachelor?

Vor 10 Stunden
CuzImPups P.
CuzImPups P.

München ist echt die teuerste Stadt :D Ich als Azubi geh bei den Preisen unter 😪

Vor 10 Stunden
Dichte Fichte
Dichte Fichte

Über 8€ fürn salat selbst schuld

Vor 12 Stunden
Emir Oktan Ker-Osine
Emir Oktan Ker-Osine

Nicht vergessen, immer schön SPD und Grüne*Innen zu wählen, die werden schon sehr gut für eure Armut sorgen.

Vor 23 Stunden
Alpha Apex
Alpha Apex

Haha die Werbung auf dem Online Portal

Vor 23 Stunden
WASDGamer
WASDGamer

Der Mindestlohn ist auch so stark gestiegen, das Ihm statt bei den 8,84€ Brutto/Stunde (×160), sprich 1.414,40€ Brutto pro Monat, nun 1.470,40€ Brutto pro Monat zur Verfügung stehen würden. Das reicht ja Netto vielleicht einmal für einen weiteren Salat XD

Vor 23 Stunden
Kevin Sutter
Kevin Sutter

Azubi-life :) nice. Bau dir da drauf mal ein leben auf

Vor 23 Stunden
Juuustiiinx3
Juuustiiinx3

traurig, dafür ein experiment zu benötigen, ihr hättet auch eure eigenen geschwister / eltern fragen können und hättet das gleiche zur sendung gebracht.

Vor Tag
Burning-Aim
Burning-Aim

die chefs wollen schnelle gute arbeiter sind aber nicht bereit mehr als den mindestlohn zu zahlen obwohl die alles davon bekommen aber nur zu geizig sdin

Vor Tag
Max Iron
Max Iron

1200 wären unglaublich für mich

Vor Tag
Max Iron
Max Iron

Das kenne ich nur zu gut. Ich selber arbeite seit ca 9,5 Jahren mit mindestlohn. Is echt schwer gerade mit Miete etc. Is echt nicht schön aber lässt sich nicht ändern

Vor Tag
McToooB
McToooB

Viola vom Bachelor ^^

Vor Tag
Benjamin Ehrentreich
Benjamin Ehrentreich

was für ein verwöhntes opfer

Vor Tag
Deep Heaven
Deep Heaven

Muss er nicht noch GEZ, Haftpflichtversicherung, Hausratversicherung, Betriebskostenabrechnung am Ende des Jahres und putzmitel mit einberechnen?

Vor Tag
TheBlackbird82
TheBlackbird82

7:30 "Eigenes Auto für Mindestlohn zu teuer"? Was machen nur die hundertausende Mindestlöhner die nicht das Glück haben in einer Großstadt mit ÖVPN im 5 Minuten Takt zu leben? Sondern in Kleinstädten oder auf dem Land und zur Arbeit zu pendeln?

Vor Tag
Pika Jeff
Pika Jeff

"Hier werde ich 3 Tage arbeiten" "Hier wird er 8 Stunden am Tag arbeiten" "er wird eine 40 Stunden Woche haben" 3 Tage x 8 Stunden = 24h 40 Stunden / 8 Stunden = 5 Tage Was denn nun?

Vor Tag
KetzerIch
KetzerIch

Süß, wie er sein Gehalt durch vier teilt. 365/12/7=~4,35 4,35 Wochen hat ein Monat im Durchschnitt. Wenn er mit 4 Wochen rechnet, dann lebt er über seine Verhältnisse.

Vor Tag
EBRAHIM AHMAD
EBRAHIM AHMAD

Darum sollte mann die grünen wählen. Das ding was hinter den mindestlohnsteckt. Ein resturauntbesitzer kann seine mitarbeiter kaum bezahlen. Er macht 500 am tag Soll an sein 4 Mitarbeiter um die 300 geben. Es sind so viele kosten noch das mann kaum gewinn machen kann. Der mindestnlohn soll bei 8,50€ legen. Und aber steuer Versicherungen muss jemand mit mindestlohn micht zahlen. F0r 1300 ohne Abgaben kann man leben. 500 für miete inklusive neben kosten 50 für Fahrkarte 750€ bleibt für essen. Sogar ein Kind kann man großziehen. Mit den kindergeld und den Niederschlag kann Man leben. Ausserdem sind da ja 2 Gehälter.

Vor Tag
0711 City
0711 City

was ein bs der hat doch weiterhin sein gehalt von galileo und muss nicht von mindestlohn leben

Vor Tag
Anna 2367
Anna 2367

Die Frisöse viola war doch beim Bachelor mal 2.

Vor Tag
No Name
No Name

Wacht auf

Vor Tag
Osman Farman
Osman Farman

Also die Friseure bei uns verdienen 2500-3000€ monatlich

Vor Tag
JusTec
JusTec

"Bist du Tellerwäscher, wirst du kein Millionär, sondern durch eine Spülmaschine ersetzt" Kollegah, Monument, 2018

Vor Tag
Max Steinwender
Max Steinwender

Ist die Frisörin nicht die Viola von Bachelor 2018?

Vor 2 Tage
traderspinne
traderspinne

Ist auch super für 9.40 zu arbeiten leider ist das nach 4 wochen nicht vorbei....

Vor 2 Tage
Karl-Heinz Schipper
Karl-Heinz Schipper

Wacht endlich auf!!!! Das kann so nicht weiter gehen. Auch, wenn der Mindestlohn sehr langsam steigt ist das noch weit unter jeglicher Menschenwürde. Aber, es passiert ja schon etwas. Gastronomie und Hotelgewerbe leidet ständig unter Personalmangel. Tja, woran das wohl liegt??? Bei den Friseuren sieht es nicht viel besser aus. Kein Personal. KEIN WUNDER!!!

Vor 2 Tage
schnutzi pu
schnutzi pu

Die viola😂😂😂 nach dem Bachelor muss sie wohl wieder kleinere Brötchen backen

Vor 2 Tage
voiceless
voiceless

Wer ein Produkt nicht so anbieten kann, dass die dafür nötige Arbeit angemessen bezahlt wird hat als Firma auf den Markt nichts zu suchen. Irgendwann ist mit billig billig einfach mal das Ende erreicht.

Vor 2 Tage
Gregor Zabowka
Gregor Zabowka

Wie selten dämlich das ganze verharmlost wird. Man man man

Vor 2 Tage
Florian Kraeker
Florian Kraeker

So lange der Mindestlohn unter 11 € Ist bringt das denn meisten reichlich wehnig hab 2 Jahre damit auskommen müssen und wahr auf mein Auto angewiesen alles wird teurer einfach alles. und die parr Cent Mindestlohn bringen einfach nichts da ist mann einfach nur gefrustet

Vor 2 Tage
Max Friedrich
Max Friedrich

Das ironische, der Mindestlohn steigt und die Preise auch. Ergo verdienstplus gleich null .....-.

Vor 2 Tage
tony killa
tony killa

So wie es dem Reporter in der Woche bin gehts mir jeden Tag 🙈🙈🙈

Vor 2 Tage
freedomcall7
freedomcall7

Der Mindestlohn sollte nicht nach Branche unterschiedlich sein, sondern überall gleich. 12 Euro Mindestlohn für den Anfang wäre eine realistische Forderung. Unser Lohnniveau steigt nicht, es wird gespart an allen Enden, der eingeführte Mindestlohn unserer Politik, ist ein schlag ins Gesicht für jeden arbeitenden Menschen in Deutschland. Während alles um uns rum immer teurer wird, die Mieten unbezahlbarer werden und unser Staat nichts gegen den offensichtlichen Mietwucher tut, braucht es endlich einen Mindestlohn, von dem man Leben kann und "gut und gerne in diesem Land leben kann". Warum bleibt der Mindestlohn so gering? Weil die deutsche Bevölkerung sich von unseren Politikern verarschen lässt. Denkt dran, unsere Herrschaften an der Spitze der Regierung brauchen keine Angst um ihre Existenz zu haben, denn das was sie uns nicht zahlen, zahlen sie sich in ihre eigenen Taschen.

Vor 2 Tage
thefuckingwein
thefuckingwein

Wie übel 500 Euro für 23 qm2 ich zahle 580 für 88 oh man...

Vor 2 Tage
Tim Steffen
Tim Steffen

Tja Galileo ... Wie lebt es sich so mit dem Mindestlohn ?! Ihr tut ja jetzt fast so als wären es seltene Einzelfälle ... Einzelfälle wo Menschen ausgebeutet und ausgenutzt werden ... Aber vor der Kamera braucht ihr euch keine Gedanken über diese "Randgruppe" mit Mindestlohn machen!

Vor 2 Tage
Snaker2341
Snaker2341

von 57€ lebe ich 2 Wochen

Vor 2 Tage
Alevitoo98
Alevitoo98

wie schön ist es wenn man selbstständig ist , und in der Schweiz lebt, und dann noch beobachtet was Deutschland für ein 3 Land ist

Vor 3 Tage
NorthOfNowhere
NorthOfNowhere

freilich geht feiern gehen mit 7€^^ ich sag nur dosenbier und nen regulator, dann läuft die sachexD

Vor 3 Tage
Tina Tina
Tina Tina

Salat 9€ fühlen die sich nich verarscht

Vor 3 Tage
Jimmy Weberknecht
Jimmy Weberknecht

Mission: Bedingungsloses Grundeinkommen!

Vor 3 Tage
apostolos kwstakopoulos
apostolos kwstakopoulos

Mach mal bitte das Experiment im Griechenland, wo die Leute mit 500€ leben müssen und die Supermärkten teuerer als in Deutschland sind .

Vor 3 Tage
Lotus Stein
Lotus Stein

Typisch deutsche Kommentare, alle nur am winseln. Hauptsache man muss blos keine Verantwortung für sein eigenes Leben übernehmen. Erbärmliche Einstellung. Und in den Kommentaren geben sich Links und Rechts die Hand.

Vor 3 Tage
Sang Noir
Sang Noir

Mich würde es ja schon interessieren, was übrig bleibt wenn man die normalen Rechnungen wie Handy, Strom, GEZ vllt noch eine Waschmaschine die abbezahlt werden muss. Er tut ja gerade so als sei es ja doch völlig in Ordnung und man könne gut davon leben. Ich finde es nicht in Ordnung sich so abzurackern und letzten Endes gerade von Leben zu können

Vor 3 Tage
Seko 19
Seko 19

Wow der Mindestlohn ist gestiegen dann warts mal ab was alles teurer wird: Lebensmittel, Bus/Bahn Ticket, Strom, Miete uvm. Dann frage ich mich ob Lohnerhöhungen auch Lohnerhöhungen sind. Achtet mal darauf 😉

Vor 3 Tage
Chris Gehle
Chris Gehle

Also ich lebe gerade vom Sozialgeld und bekomme zusätzlich noch Kindergeld da ich keine 25 Jahre jung bin ^^. Ich bekomme vom Sozialamt 675 Euro mtl. + 194 Euro Kindergeld bis ich 25 Jahre jung bin. In der Woche komm ich mit gut 25 bis 30 Euro zurecht. Falls ihr darüber ein Video machen möchtet, dann meldet euch einfach bei mir via Business Mail. =) Können ja dann via Skype darüber reden. :)

Vor 3 Tage
Vito Di Lauro
Vito Di Lauro

Leute, bei Minute 4:54 sieht man das er mit 1532€ rechnet teilt man das durch 4 für die Wochen sind das sind das 383€ die Woche das nochmal durch 40 Stunden ergibt das 9,57€ und so hoch ist der Mindestlohn nicht mal heute was ist das bitte für eine Lüge??

Vor 3 Tage
zufalls
zufalls

Mit 20 Euro am Tag kann man gut leben finde ich.

Vor 3 Tage
Lord Mais
Lord Mais

Der MAGERE Mindestlöhner

Vor 4 Tage
David Stolz
David Stolz

family unmöglich fuck off deutschland

Vor 4 Tage
windbluete
windbluete

wenn man aus münchen ist und einfach alle orte erkennt xD

Vor 4 Tage
windbluete
windbluete

willkommen in deutschland und insbesondere willkommen in münchen xD

Vor 4 Tage
Geld verdienen im internet
Geld verdienen im internet

Das ist nichts weiter die Marketing für die deutschen das Galileo das zeigt mit den Zuschauern so ein dummes deutsches Paket mal für weniger Geld arbeiten dass andere Leute sich da nicht drüber aufregen über den gleichen Lohn es geht ja so vielen Leuten genauso dass die schlecht bezahlt werden dann kann ich ja auch in meiner Situation für dieses Geld arbeiten gehen das Galileo das zeigt ist dass die Leute nicht ausflippen dass die Leute jeden Morgen weiterhin aufstehen und für die Kohle arbeiten es ist nichts weiter wie Armes Deutschland weiter auszubauen purer Lobbyismus

Vor 4 Tage
Akita Videos
Akita Videos

Der Reporter ist ne Pussy

Vor 4 Tage
Gunter Nerd
Gunter Nerd

man teilt durch 4,3. nicht durch 4

Vor 4 Tage
Randy Ernie
Randy Ernie

13:48 Kino, Popcorn und ein Getränk sind noch drin? Aufm Dorf vielleicht. In München muss man dafür mindestens mit seiner Doppelhaushälfte, dem Wellensittich und dem Erstgeborenen blechen

Vor 4 Tage
Randy Ernie
Randy Ernie

+Rainer Winkler ich weiss

Vor Tag
Rainer Winkler
Rainer Winkler

Das ist in München

Vor Tag
BlueBlackCommander
BlueBlackCommander

Der is jetzt auf 9,19€ Mensch blöde vorproduktion...

Vor 4 Tage
dejavu 44
dejavu 44

Viel zu Kompliziert und unübersichtlich gedreht... Mindestlohn bekommt man bei 37.5 std Woche im Monat ca 1100€ ,davon gehen Miete, Nebenkosten,Fahrzeug ab.. da bleibt eigentlich nichts über...

Vor 4 Tage
soul love
soul love

DER VERDAMMTER MIBDESTLOHN SOLLTE MIND. BEI 20 € LIEGEN DAMIT MAN VERNÜNFTIG LEBEN KANN !!!! SCHEIß KAPITALISMUS!!!!

Vor 4 Tage
Die Nicole
Die Nicole

Wie heißt das Lied bei min 4:45?

Vor 4 Tage
Niklas K
Niklas K

Galileo, das Jahr hat 52 Wochen. Wenn man also das Monatsgehalt durch 4 rechnet geht man davon aus , dass das Jahr nur 48 Wochen hat😅

Vor 4 Tage
Mac Muffin
Mac Muffin

Der Reporter hat mal ein Buch geschrieben und es an meiner Schule vorgestellt. Er war mega sympathisch. Ich fand ihn echt interessant.

Vor 4 Tage
LoreX
LoreX

Meddl loide

Vor 4 Tage
Guess Who This Is
Guess Who This Is

wenn man vom Brot und Wasser lebt, dann ist der Mindestlohn ok

Vor 4 Tage
Yoh Winter
Yoh Winter

wow ob nun 8,84 oder 9,19€ super doch so viel.. also ich finde es immer noch viel zuwenig wenn man einmal bedenkt das meine 13m² wohnung 550€ kostet meine fahrkartwn 120€ kosten immer diese cent beträge mehr bringt nix wenn man bedenkt das alles immer teurer wird man müsste es normal nach ballungszentren zahlen denn sind wir ehrlich also ich für meinen teil habe als arbeiter heutzutage weniger als noch vor 2 jahren mit harz 4 aber arbeite dafür und rauche/trinke nicht mehr da ich es mir nicht leisten kann manchmal stehe ich auf und denke harz4 anmelden ja nein bitte ankreuzen :D .. daher sage ich nur eines: wenn ich jemals genug geld habe wandere ich aus hauptsache weg von diesem ausbeuterstaat :) ausbildung heutzutage ? ich sags so ausbildung 210€ und einen nebenjob (zeitungen) und wochenendjob (in einem hotel als geschirrspüler) und trotzdem reichte das geld nicht für wohnung und "leben" in meiner ausbildung damals. heutzutage ist es bestimmt bisschen leichter als azubi aber "damals" naja...

Vor 4 Tage
Terra Adepti
Terra Adepti

Wow. Dieser Beitrag war so westlich das es wehtut. Kommt mal aus eurem Traumland raus und schaut richtig hin. Der Mindestlohn ist eine Scheiß Sache und ihr stellt es hin als ob es ein leichtes ist. Mit dem Ausbildungs-lohn ist noch eine ganz andere Sache. Die Ungerechtigkeit in diesem Land wird größer und größer und keiner hat die Eier etwas dagegen zutun. Stattdessen muss man sich seinen eigenen Lebensstandard aufs Butterbrot schmieren. Natürlich ist München eine andere Sache aber schaut mal in ganz Deutschland nach, da sieht es überall nicht besser aus. Man bekommt einfach nur Wut wegen unserer eigenen ohnmächtigkeit...

Vor 4 Tage
Luigi Silvestre
Luigi Silvestre

Leben am Limit

Vor 4 Tage
Irene Müller
Irene Müller

Schlechte Nachricht: 2019 wird nichts günstiger. Ganz im Gegenteil👍🏻

Vor 4 Tage
Robin Kram
Robin Kram

Altersvorsorge, Versicherungen, GEZ .... die Liste der fehlenden Elemente ist lang

Vor 4 Tage
vikes55555
vikes55555

armes deutschland

Vor 4 Tage
krebsandi
krebsandi

Soll das ein Scherz sein??? Zumindest ein ganzes Monat sollte man das schon probieren, gerade mal eine Woche.Lachhaft

Vor 4 Tage
andi nabza
andi nabza

Ich hab als Student nur 10-13 Euro am Tag gehabt. Jammern auf hohem Niveau

Vor 4 Tage
Judie Applepie
Judie Applepie

Und wir in der Schweiz regen uns bei 20 EUR die Stunde auf für einen Nebenjob :P

Vor 4 Tage
x0RudolfwithRedNose0x
x0RudolfwithRedNose0x

20 fr die Stunde SIND auch lächerlich in der Schweiz. Für unter 30 arbeite ich nicht

Vor 3 Tage
Quenim
Quenim

Also ich hab nur 10€ am Tag (ohne jetzt wow, spotify, fitness abgezogen zu haben) und komm klar

Vor 5 Tage
sezer bence
sezer bence

ich bekomme 11 Euro die stunde und bekomme 1179 Euro netto raus. wie bekommt er mit Mindestlohn mehr als ich?

Vor 5 Tage
DerBöse
DerBöse

Wow eine Woche! Es wäre jetzt nicht allzu schwer unter realen Bedingungen, weil man nicht alle 2 Tage sein Job wechselt oder ähnliches und der Kaufkraftstandard (KKS) ist immer unterschiedlich, es kommt halt drauf an wo man lebt. Kurze Erklärung: lebt man in einer kleinen Stadt verdient man weniger als in einer großen Stadt, aber dafür muss man auch weniger Geld für Lebensmittel und Klamotten oder so ausgeben! Also kann man sagen, dass er es schaffen würde, würde er sein Job über eine längere Zeit machen, weil man sich an den Stress gewöhnt und man innerhalb einiger Wochen lernt, mit seinem Geld sparsam aber gut umzugehen und damit besser leben kann! Ein echt cooles Experiment, wünsche mir mehr davon!

Vor 5 Tage
Quack Jack
Quack Jack

Was denn das für ein dummer Beitrag

Vor 5 Tage
Noah
Noah

Tja, anstatt dass man sich nen job mit Midnestlohn sucht, sucht euch einfach nen Job wo ihr 4knetto bekommt..

Vor 5 Tage
FranziTV
FranziTV

Ich finde der Mindestlohn sollte örtlich angepasst sein. In Großstädten kostet sonst die Wohnung so viel wie das Monatsgehalt... Trotzdem eine sinnvolle Sache, die Potential hat, wenn richtig angepasst

Vor 5 Tage
LXY
LXY

Nächste challenge: vom Mindestlohn leben als Raucher

Vor 5 Tage
albjon pnishi
albjon pnishi

Während eine kleine Gruppe mehr hat, als die je gebrauchen könnten. Müssen Millionen sich nicht nur um jeden Cent kümmern sonder sich auch minderwertig fühlen weil die von durchschnittsverdiener als fauler dummer ungelerter gesehen werden. Also schon lustig.

Vor 5 Tage
Jungbluth
Jungbluth

nicht repräsentativ da nur eine woche

Vor 5 Tage
Beadrich Lover
Beadrich Lover

Mindestlohn ist jetzt 9,19€

Vor 5 Tage
Lulu Bubu
Lulu Bubu

Ich gehe mit 10 euro feiern in 2 wochen durch freikarten. 😅 Brötchen kaufen ist teuer als normales brot mit etwas zu belegen.

Vor 5 Tage
The marcnificent goes to Hollywood
The marcnificent goes to Hollywood

lass mich raten....das Fazit is : nich so prickelnd ??-

Vor 5 Tage
Fox
Fox

Ehrenman. Hat das Mädchen selber bezahlen lassen.

Vor 5 Tage
Haja
Haja

mehr Lohn = mehr Kaufkraft = mehr Umsatz für Unternehmen & mehr Steuern auf Gehalt und Umsatz. Hat nur Vorteile.

Vor 5 Tage
dansyn96
dansyn96

An alle, die für Mindestlohn arbeiten und unzufrieden sind, folgende zwei Tipps bzw. Möglichkeiten: 1. Bildet euch. Wenn ihr gut seid in dem, was ihr macht und es euch Spaß bereitet, stellt sich der Erfolg von selbst ein. 2. Du verzichtest eine Woche lang auf Haus, Strom und Lebensmittel. Du nimmst lediglich einen Karton oder eine kleine Decke mit und verbringst die nächsten 7 Tage unter einer Brücke. Danach, wenn du wieder zu Hause bist, wirst du die kleinen Dinge in deiner Wohnung und in deinem Leben mehr schätzen und bist glücklicher denn je :)

Vor 5 Tage
Mohammed M
Mohammed M

Heut zu Tage laufen Kinder mit Outfits im Wert von 1.000 € oder mehr und solche Leute müssen auf jeden Cent achten armes Deutschland

Vor 5 Tage
George Kat
George Kat

Super Deutschland

Vor 5 Tage
der buntz
der buntz

Hoffentlich geht pro 7 kaputt und dann muss er mal ein pasr jahre wirklich so leben, dann soll er mal berichten wie toll sein leben ist

Vor 5 Tage
der buntz
der buntz

Mindestlohn. ...an Harz 4 haben die sich nicht ran gedraut, wollten ja nicht die krätze kriegen. Immer wieder schön zu sehen das beim Fernsehen noch der letzte Praktikant soviel verdient dass die gar nichts mehr wissen aus der Welt der Zuschauer

Vor 5 Tage
Benyamin Tekin
Benyamin Tekin

200 Euro für jeden morgen aufstehen und ackern, und harzis schlafen aus, haben 1 2 mal im Monat ihr Jobcenter Termin den es krank machen.. armes Deutschland

Vor 5 Tage
Secret 100
Secret 100

Was hat der den gerechnet bei 160 Stunden Monat und 8,84€ das 1200€ netto raus sind.??

Vor 5 Tage
Karsten-Oliver Korthus
Karsten-Oliver Korthus

Dir ist ein Fehler unterlaufen, den die meisten machen. Den übrigens auch der Reporter fahrlässig macht, um "schnell" zu rechnen. Wenn man die 40 Stunden einfach mit 4 multipliziert, dann kommen 160 Std. raus und somit nur 1414,40€ bei 8,84€ bzw. 1470,40€ bei 9,19€. Aber der Fehler ist ein anderer. Man arbeitet 40 Std. pro Woche, 52 Wochen im Jahr in 12 Monaten. Bedeutet: 40 x 52 / 12 = 173,3 Std pro Monat. Das sind dann schon 1532,27€ pro Monat brutto bei 8,84€ bzw. 1592,93€ bei 9,19. Aber genau das gleiche Problem hat er umgekehrt! Denn dadurch hat er nicht das Geld zur Verfügung, was er vorgibt! Nimmt man seine 1214 netto pro Monat muss man dies genauso berechnen: 1214*12/52=280,15€ pro Woche und nicht 303,62€! Zudem hat er keine Familie? Dann ist er auch nicht Steuerklasse 3, so wie er angegeben hat, sondern in 1 und hat somit noch einmal 20€ weniger pro Woche! Über die restlichen Fehler brauchen wir gar nicht erst sprechen. ;-)

Vor 5 Tage
MrSporty
MrSporty

Jeder heult hier rum, dass es zu wenig ist. Aber Fakt ist, dass in Deutschland nahezu Jeder die Möglichkeit hat sich zumindest so gut zu bilden, dass man einen Job bekommt von dem man auch wirklich leben kann. Jeder der für ~9€/Stunde arbeitet hat sich das selbst zuzuschreiben. Zudem muss die Bezahlung auch zur Tätigkeit passen. Eine Spülmaschine kann jedes Kind ein und ausräumen - diese Tätigkeit ist nunmal nicht mehr als 9€ wert.

Vor 5 Tage
Queen
Queen

Joah, ist halt schon ultraschwer, ne? Als Student wohne ich alleine und ohne meine Eltern und einem Minijob wäre ich arm dran, mit Hartz4 bekäme ich trotzdem 400 Euro mehr als jetzt. :'D

Vor 5 Tage

Nächstes Video

Toyota Mr2 | Glasnost season 08 episode 09 | Miniature Doll House Mini Wooden Dollhouse w/LED Lights Furniture DIY Kit Gifts