Was machen die falsch bei Sono Motors?


ADTNetwork
ADTNetwork

Könnten sie mal ein Video über Re-Sono machen! Wie soll das funktionieren? bekommt man 3D-CAD Modelle um kleine Plastikteile selber zu drucken oder an einen Dienstleister zu senden der mir das auf einen Profi-3DPrinter in Metall fertigt?  Genau das Problem habe ich derzeit bei meinem Fensterheber...bräuchte nur das kleine "Mitnehmerteil" aber muss das ganze Teil mit Motor und Mechanik kaufen!!!! Welche Verschwendunng!!!

Vor 6 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Ist bereits in Arbeit und erscheint demnächst! Ja, diese Art der Ersatzteilversorgung wird sich langfristig durchsetzen. Und nicht nur bei SM sondern überall. Bringt sie aber jetzt leider auch nicht weiter.

Vor 5 Tage
Ritz Engineering GmbH
Ritz Engineering GmbH

Ich hatte einen Kommentar abgesetzt, der einfach aufzeigt, dass es mehrere Produzenten geben muss, um dem Traum von Herrn Held gerecht zu werden. Die Antwort auf meinen Kommentar kann man öffentlich nachlesen. Eine ordentliche Diskussion kann man in Soc.Media nicht führen. Mein Anspruch jedoch war, das im Video mindestens gesagt wird, dass hier ein Imagefilm von Sono gezeigt wird, der nur die Aspekte von Sono aufzeigt und andere Aspekte weglässt. Dann hätte ich gar nichts gesagt. Ich habe einen Sono Sion gekauft und bleibe auch dabei.

Vor 8 Tage
EV- Renegade
EV- Renegade

Zuerst war ich auch geschockt von der Nachricht, dass der Akku anstatt € 4‘000.- nun € 9‘500.- kosten soll. Aber: Tesla Model 3 Long-Range gegenüber Standard-Range = plus ca. 25 kWh = $ 9'000.- Macht pro kWh $ 360.-. Das ist nur der Mehrpreis, nicht die ganze Akku-Einheit mit Kühlsystem usw. .Wie man gelesen hat, würde Tesla am Standardmodell für $ 35’000.- z.Z. praktisch nichts verdienen, bei ca. 50 kWh Batterie. Dass dieses Modell noch nicht angeboten wird ist deshalb nachvollziehbar, sonst wäre Tesla schon lange Pleite. Die Motorleistung des Sion auf 120 KW zu erhöhen ist für 650 kg Zuladung und 750 Kg Anhängelast mMn eine gute Entscheidung. Auch Vorderrad-Antrieb finde ich besser. Sitz- und Kofferraum-Ausnützung ist einzigartig. Wie bequem die Sitze dann effektiv sind, werden wir am Serienfahrzeug testen können. Für mich wäre ein Abstands-Tempomat bis auf 0 kmh mit automatischem Weiterfahren unverzichtbar. Das sollte in Zukunft sowieso in jedem Auto vorhanden sein, um Auffahrunfälle fast gänzlich vermeiden zu können. Autonomes fahren ist mir z. Z. viel zu anstrengend, aus vielen Gründen, darauf kann ich verzichten. Meine Idee: Akku 50 kWh sollte bis Ende 2020 möglich sein. Dann dürfte für mich das Fahrzeug ca. € 27’000.- kosten. Mal schauen, was bis dann die Konkurrenz so anzubieten hat.

Vor 8 Tage
F S
F S

Hallo Senior! Ich habe mal die Google Bildersuche mit dem Suchbegriff "sion auto" angeschaut. Dort gibt es viele Bilder mit den Fake-Kennzeichen M-SM 2017 und M-SM 19E die ich bei meiner Probefahrt gesehen habe. Jetzt habe ich "amtliche" Kennzeichen gefunden mit M-SM 2707 und M-SM 4567 mit Bayrischen Siegel. Hat jemand dazu Infos?

Vor 11 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Nein, leider nicht.

Vor 11 Tage
P M
P M

Genau, es kommen viele E-Autos gerade jetzt in 2019 und 2020. Aber, kommt auch Sono Motors mit seinen Sion?

Vor 13 Tage
smarthome academy
smarthome academy

Das Sono-Motors Video ist eine Marketing Spitzenleistung‼️ http://smarthome.academy/balkonkraftwerk/ WARUM? Viele der 5.000+ Reservierer erklären nun der Welt, die Vorzüge des Sion - und das GRATIS. Ein unschätzbarer Marketing-Value für Sonos! Chapo!! Wenn Taxifahrer von einem Thema sprechen, ist es Mainstream. Bis dahin schwärme ich weiter vom Sion und von Balkonkraftwerken ☀️☀️☀️☀️☀️ #4272

Vor 14 Tage
Patrick Held
Patrick Held

Richtig guter Beitrag auch wenn mich die Überschrift erst verschreckt hat. Astreine Analyse wider der Kommentarhysterie im Netz. By the way natürlich ist uns mit unserem Tinyhouse klar, dass wir für eine ganzjährige Stromversorgung vlt. irgendwann mal eigene Solarzellen & Speicher neben das Tinyhouse stellen könnten. Im Moment ging es aber vorallem erstmal um Strom für den Ausbau. Aber es ist halt nun mal ein Imageclip wo 2 min von ca. 30 Min Interview zusammengeschnitten sind. Ansonsten gilt: Wer will findet Wege, wer nicht will findet Gründe. Unsere Stromverbraucher im Tinyhouse sind übrigens im Moment diese: • Gesamte LED Beleuchtung 11 - 20 Watt • LTE Hotspot 6 Watt • ipad 10 Watt (wenn es lädt) • Kleiner Kühlschrank ohne Gefrierschrank (bei Kühlung 40 Watt) • LED-Beamer (aus dem Video) = 40-60 Watt • optional Wasserkocher 2000 Watt • optional: Mini-Mirkowelle + Ofen 1400 Watt (Das ist zwar viel Leistung, die aber meist nur wenige Minuten abgerufen wird.) Wer mehr dazu wissen will geht mal auf wohnwagon.at Wärme-Energie kann aber auch komplett über Holz erzeugt werden (Kochen, Heizen, etc.) und Gas wäre ebenfalls eine Option. Den Rest wird die Praxis dann zeigen … aber ich bin auch nicht Besteller vom Sion geworden, weil ich unbedingt ein billiges EAuto möchte, sondern weil ich dieses Auto von diesen Menschen will. Wir als Familie wollen, dass der Paradigmenwechsel in der Mobilität und Energiewirtschaft Erfolg hat. Und genau dafür steht sonomotors und genau dafür haben wir uns ehrenamtlich bereiterklärt unsere Vision der rationalen Selbstbindung (Reduktion) im Tinyhouse mit dem Sion Team für diesen Clip zu teilen. Und wer sich im Internet zu sehr von Kommentaren leiten ließe bekommt keine Vision realisiert sondern höchstens Depressionen ;)

Vor 15 Tage
soundless driving
soundless driving

Ich denke auch, der Sion ist mehr als nur ein Auto. Wie Dinge in einem geschlossenen Kreislauf funktioniert, sieht man z.b. bei Tesla oder Apple. Danke für Deine Gedanken dazu.

Vor 15 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Ich danke auch, für Deinen Kommentar.

Vor 15 Tage
Fgsas Fse
Fgsas Fse

ich sehe den sion dieses jahr noch nicht bei den vorbestellern so wie es aktuell mit den ganzen infos hapert,also sono nicht zu früh hochpreisen und loben sondern abwarten wass draus wird.

Vor 15 Tage
eDrive
eDrive

Die Energie aus dem Auto Akku wieder ins Haus einspeisen ist nicht neu, Das geht bereits seit vielen Jahren beim Japanischen CHAdeMO, genau dazu wurde das nämlich entwickelt. Das geht bereits bei vielen Fahrzeugen. Siehe Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/CHAdeMO#Fahrzeugliste

Vor 15 Tage
Electro Berny
Electro Berny

Guter Beitrag! Auch ich bin der Ansicht, dass jeder seine Sichtweise resp. Ziele beurteilen muss. Die Strategie von SONO Motors des Gesamten Konzeptes interessiert mich sehr und nicht nur das rein elektrische Fahren! Daher unterstütze ich das Team und den Sion und werde meine Reservierung behalten!

Vor 16 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Aus meiner Sicht eine gute Entscheidung!

Vor 16 Tage
Thomas
Thomas

fuer 14.999 euro gibt es in china den Kleinwagen ORA R1 ,ein komplettes 4-sitzer e-auto mit 33kwh catl batterie und fluesigkeitsgekuehltem motor mit 8 Jahreb Garantie! , 35kw leistung max 110 kmh, , und allen technischen , schnickschnack, 4 scheibenbremsen, abs, ebd, abstandswarner, notbremsassisten, 6 airbags, sprachsteuerung, internet anbindung, internetradio,app und smartphonezugang, carplay, klimaanlage, rueckfahrkamera , abstandswarner,elektrische fensterheber und aussenspiegelverstellung..... er ist zwar vom ladevolumen viel kleiner als der sion aber 4 erwachsene haben ausreichend platz und es zeigt auch, wohin sich das preisniveau und die garantieleistung bewegen kann bei dieser technischen ausstattung . http://youtu.be/5W19c_DueoQ

Vor 16 Tage
June18887
June18887

Der SION soll also Solarstrom, der am Tag an der heimischen Solaranlage anfällt speichern, wo das Auto auf der Arbeit steht, und soll ihn dann abends abgeben?

Vor 17 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für Ihren Kommentar. Ja, denkbar ist das. Salopp gesagt alles nur eine Frage der App. Mit einem geeigneten Energie-Managment-System könnte ich mir das vorstellen. Speichern und endladen unabhängig vom Ort. Denke das dies mit der Technologie einer Blockcain machbar ist.

Vor 16 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

Häuser mit Akkustrom, dazu noch mit Strom aus einer Traktionsbatterie ist meiner Ansicht nach völliger Unsinn. Es geht nicht um die Frage ob das geht sondern ob es sinnvoll ist. Hier wäre ein Brennstoffzellenfahrzeug optimal.

Vor 19 Tage
XIX IXi
XIX IXi

wo waren Sie die letzten 10 Jahre? hey seit Jahren verwende ich Hausspeicher und Fahrzeuge mit Akkus, dass da irgenwas nicht geeignet wäre ist, einfach nicht nachvollziehbar, ja die Energiedichte ist im Vergleich zu den Energiereserven eines Diesels natürlich kein Vergleich, aber die Energieverschwendung und damir resourcenverschwendung eines begrenzten Rohstoffes ebenfalls. Sind Sie schon einmal mit einem mit einem Tesla oder auch einem Sion gefahren? vermutlich nicht, denn sonst wüssten Sie vermutlich was Akkus leisten können.  stellen Sie sich vor jeder Haushalt hat einen seinem Bedarf entsprechenden Tagesspeicher von mir aus (bei einem Elektroauto 50 km /tag) von 12-15 kWh und eine Anschlussleistung von 1-2 kW, die vom e- Werkt zeitlich zugeteilt wird. dann macht man einen Vertrag über die Arbeit die man von 0-24 h max beziehen will, und schon hat man keine Netz und Transitprobleme mehr Leitungen sind dann ebenfalls ausreichend und wenn sSie das mit lifeyp4 machen, haben Sie 25-30 Jahre Nutzungsdauer, kein kobalt und wenig Lithium im System,. der akku samt 3p Wechselrichter kostet weniger als wenn Sie ein paar kW Anschlussleistung zukaufen müssen. aber egal Sie haben Ihre Meinung und keine Bereitschaft Ihr Wissen auf den Stand der Technik zu bringen.+Martin Michaelis

Vor 15 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

+XIX IXi Es hängt von Anwendungskontext ab. Akkus eignen sich schon für Gartengeräte nur noch begrenzt. Für Autos eignen sie sich schlecht, für Häuser ebenfalls. Akkus haben als Speicher haben prinzipbedingt eine vergleichsweise geringe Energiedichte, verschleissen , die Ladung ist langsam, sie skalieren nicht. Was die Betriebssicherheit betrifft so sinkt diese mit zunehmender Energiedichte.

Vor 15 Tage
XIX IXi
XIX IXi

na ich weiss nicht akkus waren noch nie so gut wie jetzt, ich mache eigentlich die Erfahrung dass akkus eigentlich bei fast allen geräten sehr komfortabel und gut funktionieren egal ab Gartengerät, Computer, Akkuwerkzeuge, Autos, Fahrräder etc. etc. und natürlich auch im Haus. auch was die Performance, Lebensdauer, als auch die Betriebssicherheit, und geringen Verluste, habe ich ganz andere Erfahrungen als was Sie hier suggerieren, haben Sie irgendwelche belastbaren Studien? ich weiss nicht wie Sie+Martin Michaelis

Vor 16 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

+XIX IXi Das Akku ansich ist prinzipbedingt ein schlechter Energiespeicher. Leider wird der Akku inzwischen zu einer Art Heilsbringer hochstilisert und in Bereichen etabliert wo er schlicht nicht hingehört. Frei nach der Devise wenn man nur einen Hammer hat sieht alles wie ein Nagel aus.

Vor 16 Tage
XIX IXi
XIX IXi

also lion oder bei Hausspeichern übliche Lifepo4 Speicher haben sehr geringe Lade und Entadeverluste, sind also alles andere als miesen Energiespeicher wenn es sich um Tagesspeicher handelt. Da 2terer aber über eine hohe Zyklenfestigkeit und Lebensdauer verfügt (ca. Faktor 3gegenüber üblichen Autospeichern) macht es durchaus Sinn den Strom vom Hausspeicher abends in den Autoakku zu speichern, oder zumindest den Strom der bei Abwesenheit des Autos produziert wird speichern zu können. Ich selbst habe vor ein paar Jahren einen Lifeypo4 Speicher ins Haus eingebaut, der keinerlei Ermüdungserscheinungen bis heute aufweist, hochgerechnet auf die angegebenen Zyklenanzahl und Lebensdauer kommt der auf ca. 5 cent. pro kWh, davon kann der Sion nur träumen. Also kurz gesagt in die eine Richtung macht es Sinn vom Haus ins Auto, aber umgekehrt vielleicht gelegentlich als Notlösung, aber nicht mehr.+Martin Michaelis

Vor 16 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

Das Konzept von SONO Motors ist leider keines im Sinne eine tragfähigen Geschäftsmodells. Genau das ist ja einer der wesentlichen völlig berechtigten Kritikpunkte.

Vor 19 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

​+Senior 4.0 Sharing-Konzepte haben praktisch keine Wertschöpfung. Sie bringen vor allem Herstellern so gut wie keine Erträge denn Dienstleistungen bringen wenig ein und gleichzeitig kannibalisiert man die Verkäufe. Das Konzept hat zudem eine geringe Erfindungshöhe lässt sich also leicht kopieren. Auch am Service verdient SONO Motors kaum etwas. In dem Preissegment in dem der Sion platziert werden soll braucht es sehr hohe Stückzahlen. Man kann entweder mit günstigen Produkten in hoher Stückzahl oder mit hochpreisigen Produkten in geringer Stückzahl Geld verdienen, aber nicht mit günstigen Autos in geringer Stückzahl.

Vor 18 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Womit begründen Sie das?

Vor 18 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

An Sonor Motors gibt es genug fundierte Kritik. Man sollte aufhören solche Kritiker als Nörgler oder Trolle zu diffamieren.

Vor 19 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Habe ich jedenfalls noch nie gemacht.

Vor 18 Tage
Jens Lindner
Jens Lindner

Das Konzept Tinyhaus ist nur auf den ersten Blick ökologisch und schlüssig. Zunächst einmal steht das deutsche Baurecht dem entgegen. Ein Tinyhaus steht auf einem Grundstück (wer hat das schon oder kann sich das leisten? ) oder es ist ein Anhänger (Bauwagen wie im Sion-Werbeclip), dann darf es nur auf ausgewiesene Campingplätze gestellt werden und gilt nicht als fester Wohnsitz. Auch wird hier ständig nur von der Stromversorgung geredet, wie steht es denn mit Frisch- und Abwasser Ver- und Entsorgung? Das Werbevideo ist also schon mal in dieser Hinsicht völlige Traumtänzerei. Wenn man die Idee des Tinyhauses dann mal konsequent zu Ende denkt, merkt man schnell, dass die Idee dahinter völlig egoistisch und unökologisch ist. Wenn jeder sein Tinyhaus in die unberührte Natur stellt, wie es ihm gerade passt, (siehe Werbevideo) dann ist sämtliche Natur in Zukunft also mit Tinyhäusern zugepflastert. Ja Glückwunsch, super Idee. Auch wenn es grünen Traumtänzern gar nicht gefallen dürfte: die bauliche Zukunft angesichts über 8 Milliarden Erdbewohnern heisst nicht, die letzte intakte Grünfläche mit Tinyhäusern zu verschandeln, sondern hochverdichtet in die Höhe zu bauen, mit möglichst geringem Flächenverbrauch! Es gibt kein Grundrecht auf Wohnen im Grünen - mit oder ohne Sion! Und zum Sion selber: als Tiger gesprungen und als Bettvorleger gelandet. Dabei war ich so überzeugt davon und auch happy, dass endlich aus dem verschnarchten Technikmuseum Deutschland ein junges start up im silicon valley Stil erwacht ist und den Markt aufmischt. Aber nach allem, was ich jetzt so lese und höre, dürfte sich das Thema leider erledigt haben. 2019 wird wahrscheinlich in die Geschichtsbücher eingehen als das Jahr, in dem die Elektromobilität ihren Anfang nahm, ähnlich wie 1913 die Automobile, aber SONO ist nicht dabei. Das Gesamtkonzept hinter dem SION interessiert die meisten gar nicht oder ist überhaupt nicht bekannt. Die nötigen Stückzahlen werden so nicht erreicht und wenn das Kapital aufgebraucht ist, werden die Zulieferer und Banken den Stecker (sic!) ziehen. Könnte man darauf wetten, würde ich Geld darauf setzen. Es dürfte die bessere Geldanlage sein...

Vor 19 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Das Glas ist mal wieder halb leer.....ich stelle mir gerade vor wie es währe wenn es ganz voll ist. Mut, Kreativität und der Wille zur Veränderung haben uns immer schon weiter gebracht..... Ich kann und will mich Ihrer Meinung nicht anschließen. Trotzdem vielen Dank für Ihren Kommentar!

Vor 19 Tage
Andreas Scharfe
Andreas Scharfe

Super Kommentar. Ich sehe das genau so bzw. ähnlich. Das Tiny House gefällt mir richtig gut und könnte mir vorstellen darin zu wohnen, kann ich mir nur nicht leisten. Die Stromversorgung über den Sion halte ich für Problemlos über die geplante Ladebuchse Typ 2 mit 11kW möglich. Ein Adapterkabel (Typ2-CEE) mit den entsprechenden Widerständen für das CP Signal sollte ein versierter Elektriker hinbekommen. Eine direkte Einspeisung ist nicht bzw. nur über eine gesicherte Umschaltung vom externen Netz möglich. Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung. Einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Vor 19 Tage
XIX IXi
XIX IXi

http://www.google.com/search?client=safari&rls=en&q=evse+anschlu%C3%9Fbelegung&ie=UTF-8&oe=UTF-8 damit findet man die "geheimen" Unterschiede zwischen CEE und z.B, type2 +Senior 4.0

Vor 18 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für diesen konstruktiven Kommentar. Ich und bestimmt auch andere hier, würden gerne mehr über die technischen Zusammenhänge erfahren.

Vor 19 Tage
Martin Ebner
Martin Ebner

Bei mir steht der ganz oben auf meiner Liste ,der zu kaufenden Autos.

Vor 19 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Bei uns auch :-)

Vor 19 Tage
Michael Obermaier
Michael Obermaier

Ich würde empfehlen sich mal mehr mit dem Stromverbrauch von Elektrogeräten zu befassen Ein Kaffeemaschine braucht im Schnitt 2000W - eine Toaster um die 1500W Die Steckdose des Sion kann aber nur 2500W Der Junge Mann im Video redet davon sich autark zu versorgen-sprich mit dem Sion die kleine Hütte zu versorgen und auch noch damit zu fahren- so stellt es das video dar und so wird es auch aufgefasst Es wurde sehr viel geändert und umgebaut beim Sion - das dieses viel Geld kostet ist klar - aber man soll sich dann nicht damit ausreden das der Akku so teuer ist Wenn man Googelt dann sieht man das die Akkupreise fallen und fallen und fast Monatlich neue Akkuhersteller auf den Markt erscheinen von wegen nachfrage zu groß Man soll ehrlich sein bei Sono Motors und nicht so eine fadenscheinige Ausrede wie der AKKUPREIS herausposaunen

Vor 19 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für Ihren Kommentar. Kaffemaschinen brauchen ca. 1000W (jedenfalls die normalen), Toaster braucht man eigentlich auch nicht. Was das Wohnen im "Bauwagen" angeht....ich denke da an meine Küche an Bord. (oder auch Wohnmobil) Gas ist auch eine Energieform mit der man ganz hervorragenden Kaffee brühen kann. Was den Preis der Batterie betrifft..... Solange die endgültige technische Lösung nicht bekannt ist, kann ich zumindest keine Beurteilung von Preis/Leistung abgeben.

Vor 19 Tage
RadfahrerProductions
RadfahrerProductions

Hallo Freunde und Feinde des Sonoren. Ich denke, die negativen Äußerungen haben auch etwas zu tun mit dem eigenen Anspruch und was davon wie nach außen kommuniziert wurde und wird. Ich meine das so, dass gerade solche Startups wie Sono sich in der Außenkommunikation und -Darstellung recht stark sehen, dass sie diese Instrumente auch ausgiebig nutzen. Und da wird dann auch teils etwas übertrieben und dadurch in der breiten Masse Erwartungen geweckt. Die Firmen müssen sich dann auch daran messen lassen was bei raus kommt. Kommt nicht genug oder die vermeintlich falschen Ergebnisse, dann ist der Shitstorm entfacht. Ich habe auch schon an anderer Stelle geschrieben, dass sicher bessere EVs als der Sion auf den Markt kommen, aber sicher keiner mit diesem Gesamtkonzept und Ansatz. Das ist ein Nischending, aber die Nische gibt es und wird sicher auch genutzt. Wenn ich z.B. meinen Bruder und dessen Familie sehe, die würden sich nie einen schicken Tesla vor die Tür stellen. Einen praktisch-ökologischen Sono schon eher. Mit dem Geld hat das weniger zu tun.

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für Ihren Kommentar!

Vor 19 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Der Sion wird ein prima Auto für alle Handwerker und Lieferanten. Ich finde es schade, daß da zu wenig darauf eingegangen wird. Mit umgeklappter oder ausgebauter Rückbank hat der so viel Platz und dann noch die Steckdosen im Kofferraum und vorne machen das Auto für viele weitere Anwendungsbereiche höchst interessant. Dann noch Anhängerkupplung und die Solarzellen - das schreit doch förmlich nach Camping. Einzigste Nachteile, die ich sehe sind die magere Höchstgeschwindigkeit und der etwas zu kleine Akku. Aber als Zweitwagen oder zum Rumschippern der Kinder ist der Sion doch prima. Das sind die Punkte, die mehr beworben werden sollten: Allzweckfahrzeug und best-geeigneter günstiger elektrischer Zweitwagen.

Vor 20 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

+F S Ohne Moos nix los :P Das Moos ist für mich auch eher so eine Sache zum Belächeln. Ich traue dem nicht so viel zu wie die Sono Motors Mitarbeiter, aber gut - wenn es denn wirklich seinen Dienst tut, kann es bleiben. Sicherer würde ich mich aber mit einem ABC Filter ala Tesla fühlen.

Vor 17 Tage
F S
F S

Ich bin Servicetechniker im Außendienst und habe mir den Sion vorbestellt wegen dem gesamten Konzept. Das Moos ist das einzige das ich nicht brauche. Die Reichweite wird für die tägliche maximale Entfernung von meiner Garage mit 11 kW Anschluss reichen. Mehrere meiner Kunden haben bereits Ladestationen wo ich mit einer Ladekarte von meinem örtlichen Energieversorger (TankE) nachladen könnte falls der SoC bis nach Hause nicht ausreicht. Den zweiten Sion den ich vorbestellt habe wird meine Frau für tägliche Fahrten von insgesamt 15 km nutzen mit einer maximalen Geschwindigkeit von 50 km/h. Vermutlich wird sie im Sommer alle 3 Wochen laden müssen. Wir sind vorbereitet, PV kommt 2019. Gruß Frank aus Köln.

Vor 19 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für diesen Kommentar. Ein Handwerker oder ein Servicfahrzeug ist eine gute Anwendung. Hätte es dieses Fahrzeug schon zu meiner aktiven Zeit gegeben währen die in Fuhrpark vwerwendet worden. Die km Leistung reicht füe einen regionalen Service aus. Die Autos können ja jede Nacht in der Firma wieder geladen werden.

Vor 20 Tage
Dampfer Siggi
Dampfer Siggi

Hallo Senior 4.0 ... da bin ich gleich Deiner Meinung und hoffe das sich Sono Motors mit dem SION durchstetzt ! 💪 Habe mal ´nen ABO geschaltet weil ich denke mal Du wirst noch weiter berichten was mich diesbezüglich interessiert .LG. 🤓👍👋

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke und guten Rutsch!

Vor 20 Tage
Norbert Aule
Norbert Aule

Das Gesamt-Konzept ist super. Man kann laden, aber auch während der Fahrt oder stehend auf der Straße für lau laden. Das ist nicht so viel, aber das Quentchen mehr ist dennoch gut und kostenlos. Meine Mutter fährt nicht so viel und lange. Meistens steht ihr Auto auf dem Privat-Parkplatz. Das ist genug Zeit zu laden, und sie fährt auch nur bis zu einem Laden, oder zum Arzt. Ideale Voraussetzungen also für sie. Bisher hat sie einen Twingo.......

Vor 20 Tage
Norbert Aule
Norbert Aule

+Senior 4.0, das geilste an der Solar-Anlage ist ja, dass man damit etwas oder auch etwas mehr einsparen kann. Dergleichen sollte in jedes Auto eingebaut werden. Es wird ja ständig von Energiewende geschwafelt, die real aber nicht stattfindet. Selbst größere Autos wie zum Beispiel das Tesla-Monster würde profitieren wegen der Reichweite. Wie ist das eigentlich: Dieses Moos, das die Luft auffrischt: Bezieht das die Feuchtigkeit aus der Luft oder muss man nachgießen, einen Tank befüllen oder sonst was? Können die Solar-Module im Dach rasch gewechselt werden?

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Ja genau. Da ist der Sion ideal.

Vor 20 Tage
Claus Bauer
Claus Bauer

Thema Gebrauchtwagen: Wir haben uns im März einen gebrauchten i3 gekauft: 3 1/2 Jahre alt, 45.000 Km und gute Ausstattung. 20.000 €. Was soll ich sagen, wir sind super zufrieden, haben keine Probleme damit und bereuen diesen Schritt keinen Moment. Den Sion finde ich übrigens sehr interessant und ich wünsche dem Gesamtkonzept Sion jeden erdenklichen Erfolg. Sehr gute Ansätze sind dabei. Ob diese junge Firma aber alles auch so umsetzen kann wie angedacht, steht ja noch nicht fest. Wie gesagt, wünschen tu ich das. Es kann auch den großen Konzernen deren Schwachstellen aufzeigen. Ihre Beiträge sehe ich gerne an, Sie bringen eine fundierte Meinung mit sachlichen Argumenten rüber. Bitte weiter so. Danke. Liebe Grüße und ein gutes neues Jahr.

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für Ihren Kommentar. Es freut mich zu hören das Sie mit dem Gebrauchtwagen sehr zufrieden sind. Ist doch eine gute Lösung für 20.000 Euro. Auch Ihnen einen guten Rutsch!

Vor 20 Tage
G. Eimerich
G. Eimerich

Man sollte die mobile powerbank auf Rädern einstampfen!

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Stellt sich mir nur die Frage an Sie......warum?

Vor 20 Tage
Bernd Ruckaberle
Bernd Ruckaberle

Technisch ist ja vieles möglich, oder anders gesagt: nichts ist unmöglich (Werbespruch eines Automobilherstellers)! wir müssen alle Barrieren einreisen die imaginär in unseren Köpfen vorhanden sind. Jedenfalls ist meine Meinung das es mit der Verschwendung von Öl oder Kohle nicht so weitergehen kann. für manche Dinge wird werden die Rohstoffe in naher Zukunft noch gebraucht werden denn ein plötzlicher wechsel wird kaum zu realisieren sein, aber egal ich denke je mehr umsteigen desto besser ist es und desto schneller geht es. Um auf das Thema des Videos noch einzugehen ich denke das es schon möglich ist mit dem Akku das Sions sowas zu betreiben und dann noch soviel Energie zu haben um zu einer Ladestation, die idealerweise kostenlos ist, um den Sion wieder zu laden, sei es auf der Arbeit oder sonstwo, das Szenario stellt ja nur eines von vielen möglichen Usecases dar.

Vor 20 Tage
smarthome academy
smarthome academy

Balkonkraftwerke ohne Speicher rechnen sich in 3,72 Jahren für Privatkunden - seit 2018. 3-4 davon machen für jeden Haushalt Sinn. http://smarthome.academy/balkonkraftwerk/

Vor 14 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Genau so ist es!

Vor 20 Tage
Sandro zu Gumppental
Sandro zu Gumppental

Aus persönlichen Gründen und wegen der erheblichen Preiserhöhung des Akkus habe ich meine Reservierung vor über 4 Wochen storniert. Die Bestätigung von Sonomotors ist nach 2 Wochen eingegangen. Allerdings sind die 2000 Euro Anzahlung bis heute nicht auf meinem Konto.

Vor 20 Tage
Sandro zu Gumppental
Sandro zu Gumppental

+Banane Chiguitta leider über 5000

Vor 20 Tage
Banane Chiguitta
Banane Chiguitta

Falls Sie auf der Warteliste vor der 1261 stehen, freue ich mich. 😁

Vor 20 Tage
Willem Tjaffer
Willem Tjaffer

Der Sono Zion hat mein aufrichtiges Interesse. Deshalb verfolge ich Ihre Filme gerne, auch wenn mir die deutsche Sprache etwas schwer fällt, weil ich Niederlander bin.

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für Ihren Kommentar. Ich bemühe mich immer langsam zu sprechen....auch in Zukunft. Vieleicht gibt es mal die Möglichkeit mit Untertitel in Ihrer Sprache zu arbeiten.

Vor 20 Tage
ADTNetwork
ADTNetwork

leider gibt es selbst auf dem Gebrauchtmarkt nichts Vergleichbares! Oder?

Vor 21 Tag
Senior 4.0
Senior 4.0

Das kommt drauf an was man sucht. Reine e-Autos die funktionieren gibt es schon. Z. b. von Renault oder Nissan....

Vor 21 Tag
x o
x o

Ab 3:32 konkretisiert sich das Gefasel langsam. Empfehlung: Video mit erhöhter Geschwindigkeit abspielen.

Vor 21 Tag
x o
x o

Einfach wegwerfen widerspräche dem Recycling-Gedanken. :-) Verdiente Kritik am fragwürdigen Geschäftsgebahren von Sono Motors ist sicher angebracht.

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Oder gar nicht ansehen!

Vor 21 Tag
Curdin Gees
Curdin Gees

Ich denke, das Problem mit Sono ist.. 1. Erhöhung des Akku Preises ist unverhältnissmässig 2. Der Akku an sich ist recht klein 3. Man möchte an sich verhindern, dass jemand über das Auto Strom an öffentlichen Ladesäulen gratis bezieht und dann bei sich für etwas anderes als die Mobilität verwendet. ( hat den Anschein eines Schmarotzers ) Hmm Power to Home.. funktioniert ja schon mit Balkon-Solarpanels die integrierte Wechselrichter haben, also wird es auch mit einem Auto funktionieren. Der Nizzan Leaf scheint auch so eine Schnittstelle haben. Sehr schade finde ich, dass das Ganze mal wieder für kleines Geld nicht zu haben ist! Es muss einfach mal voran gehen, dass man E-Autos für 15000 Euro bekommt.. nicht 25000 Euro.

Vor 21 Tag
Flo-tours Correcaminos
Flo-tours Correcaminos

Der eGo entspricht aber eher einem Etwas grösseren Smart , der Sion eher einem Golf plus

Vor 20 Tage
Senior 4.0
Senior 4.0

Der eGO liegt in diesem Preissegment.

Vor 21 Tag
Heiko Walter
Heiko Walter

Die Ideen ,wie Solar zur Zwischenlandung und ein Wechselrichter für 230 Volt am Auto sind nicht schlecht ,aber auch keine Raketenwissenschaft .Das kann man für ein paar hundert Euro auch in andere Fahrzeuge nachrüsten .Was zur Einschätzung des Sion fehlt sind Praxistests und Nutzererfahrungen und die gibts erst wenn ein paar hundert Autos auf der Straße sind .Also bis jetzt ist alles reine Theorie und viel Wunschdenken !

Vor 21 Tag
Wolfgang Bortz
Wolfgang Bortz

Ich fürchte die werden nie ein fertiges Produkt vorstellen. Rausgeschmissenes Geld. Ich hab einfach ein EAuto gekauft und nicht in eine Illusion investiert. Ioniq....

Vor 21 Tag
Senior 4.0
Senior 4.0

Gekauft hat keiner was von uns!

Vor 21 Tag
Martin´s Tipps & Tricks
Martin´s Tipps & Tricks

Hallo Senior! Versetzen Sie sich doch, anstatt in Sonomotors, lieber einmal in die Situation eines Bestellers, der schon Geld eingezahlt hat - egal wieviel! Würden Sie dann solche Videos sehen wollen? Mich interessiert nur: wie geht es voran und wird mit meinem Geld vernünftig gearbeitet?! Das es Verzögerungen, technische Probleme und sicherlich viel Gegenwind von der Konkurrenz gibt, ist jedem klar. Nur ist die Kommunikation dazu grottenschlecht und verantwortungslos gegenüber zukünftigen Kunden. Als der Batterievertrag im Juni unterzeichnet wurde, war der Preis klar! Den zahlenden Kunden wurde aber eine 140% Preiserhöhung als Nikolausgeschenk mit der "Erfolgsmeldung" präsentiert, daß Conti den Antriebsstrang produzieren würde. Was um Gottes Willen ist daran positiv??? Da gehen bei mir ALLE Alarmglocken an: Ein Global Player mit 40 MILLIARDEN Umsatz in der Verbrennerindustrie liefert die Hauptkomponente für ein Startup. Welche Rolle spielt Sono da wohl in Verhandlungen, Lieferterminen oder sonstigen Wirtschaftsvorgängen? Sono ist ab jetzt absolut erpreßbar und sofort ausschaltbar. In diesem Kampf David gegen Goliath haben sie nie eine Chance! Träumen ist ja ganz schön, aber reale Wirtschaft geht anders, was jeder wissen müßte, der einer wertschöpfenden Arbeit nachgeht. Ich wünsche dem Sion & Team wirklich alles erdenklich Gute, solch ein Auto braucht die Welt und ich würde ihn sofort kaufen! Die Realität sieht aber leider anders aus. Wer mehr wissen möchte, schaue sich den Aktienchart von Elring - Klinger und Preis/Reichweite von Hyundai-Kona und Kia-Niro an.

Vor 21 Tag
XIX IXi
XIX IXi

mir wurde bei der Reservierung im Juni 2019 als Liefertermin genannt, wobei ich mit der Reservierung gewartet hatte bis der Akku geklärt schien auch wollte ich nicht einen der allerersten mit Kinderkrankheiten sondern eben extra ab nummer 4000, da ab mitte des Jahres die Produktion starten sollte war es für mich Nachvollziehbar, selbst bei langsamen Anlauf, dass es sich bis 2019 ausgeht. wenn die aber erst ende 19 beginnen wirds 2 Quartal 20, und das ist mir leider zu spät. das hält mein bisheriges nicht aus, das war mir damals auch schon klar.+Michael H.

Vor 17 Tage
Michael H.
Michael H.

XIX IXi der Produktionsbeginn ist auch im Q3 2019. Eine Produktion muss aber langsam hochgefahren werden. Dabei fallen dann immer Konstruktions- oder Produktionsfehler auf und müssen korrigiert werden. Dieser Prozeß wird 6 Monate oder länger dauern. Da werden natürlich die ersten Ende 2019 ausgeliefert. Der Rest der Vorbestellungen dann 2020. Mitte 2020 soll dann die Serienproduktion nach den Vorbestellungen beginnen. Das sind dann höhere Stückzahlen, so die Nachfrage da ist. So habe ich das verstanden.

Vor 17 Tage
XIX IXi
XIX IXi

ich hab im Iuni bevor ich bestellt hatte nachgefragt, der Produktionsbeginn mitte 19 stand damals auch auf der HP wenn ich mich recht erinnere. ich hätte gar nicht reserviert, wenn die nicht 2019 gesagt hätten, weil 2020 ist mir zu spät, das wusste ich damals schon, das ich mein bisheriges Auto nicht länger fahren kann, ohne größere Investition.+Michael H.

Vor 17 Tage
Simon Maier
Simon Maier

+XIX IXi Die Zeitspanne mit den Probefahrten zur Erprobung des Fahrzeugs kommt mir ehrlich gesagt sehr kurz vor. Traditionelle Hersteller lassen ihre Erlkönige trotz jahrzehntelanger Erfahrung viel früher auf die Straße und testen teilweise Millionen von Km in unterschiedlichen Klimazonen. Das ganze ohne jemals ein anderes Auto gebaut zu haben auf ein paar Monate zu kürzen finde ich gewagt. Die einzelnen Komponenten mögen wohl schon erprobt sein durch die Verwendung in anderen Fahrzeugen, aber das Zusammenspiel der Komponenten nicht.

Vor 18 Tage
Martin´s Tipps & Tricks
Martin´s Tipps & Tricks

Meine Probefahrt war am 4. Oktober 2017!!! Seitdem hat sich für mich als Kunden nix getan außer beweihräuchernde Videos... Ich hielt es eigentlich mit Horst Lüning: altes Auto weiterfahren bis die E-Autos lieferbar sind. Gut gedacht, aber dann sind drei Jahre rum und mein Geld ist wahrscheinlich viel besser in einem Kia Niro mit 64kWh Batterie investiert, den ich nächstes Jahr beim Händler abholen kann. Dazu gibt´s dann jede Woche einen Hunderter für nicht getankten Diesel und freie Fahrt in alle Großstädte. DAS sind (für MICH!) zumindest mal Argumente, es muß sie ja keiner in München nachvollziehen. - Sorry! Dann wird es eben ein 2022er Sion als Zweitwagen und fahrender Hausakku.

Vor 19 Tage
Peter Dengler
Peter Dengler

Hallo ihr Nörgler Mit Sicherheit wird der Sion nicht für jeden das Auto der ersten Wahl sein. Jeder von uns hat bestimmte Anforderungen an sein Fahrzeug. Ich hatte einen Bekannten, der täglich von Augsburg nach München in die Arbeit gefahren ist. Vom Gehalt her hätte er einen Mercedes fahren können. Gefahren aber ist er immer mit seiner Ente. Für ihn war es ein simpler grund. Die Ente bringt ihn auch ans Ziel und das wesentlich billiger. Wenn ihr für das Geld des Sion einen Mercedes wollt, dann seit ihr hier falsch. Das Werbevideo war ein Beispiel wie man den Sion nutzen kann. Und nichts anderes. Bitte lasst den Sion erstmal auf die Straße kommen. Dann kann man auch vergleiche setzen zu den etablierten Herstellern. .

Vor 21 Tag
Senior 4.0
Senior 4.0

Genau so ist es!

Vor 21 Tag
Martin_S
Martin_S

Es wäre einfach glaubwürdiger gewesen wenn das Tinyhouse selbst auch eine Solaranlage gehabt hätte und man diese im Video gesehen hätte. Solar entspricht doch voll und ganz dem Konzept von Sono Motors. Aber nein, das Video suggeriert, dass man mit dem Sion das Tinyhouse mit Strom versorgen kann was einfach unsinnig ist. Eine fixe Solaranlage am Tinyhouse wäre viel günstiger und effektiver. Das Drehbuch zum Video wurde einfach schlecht gemacht. Da lässt sich auch nichts schön reden.

Vor 21 Tag
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für Deinen Kommentar. "Schön reden" ist auch nicht meine Absicht :-)

Vor 21 Tag
Michael Metzger
Michael Metzger

nun, die aussage in dem spot war: der sion ist ein kleines kraftwerk, welches seinen anhänger versorgen kann - und sorry, das ist unsinn, das kann technisch nicht funktionieren, das gibt die solarfläche einfach nicht her - mit einer ladesäule (zusätzliche stromquelle) in reihe, kann das funktionieren - aber eben nicht als "solarkraftwerk" - das ist vorspielen von falschen "tatsachen"........ dahingehend geb ich den kritikern absolut recht - ob man deswegen gleich schimpfen muss, ist jedem persönlich selbst überlassen, solange das sachlich passiert als solaranlagennutzer (und installateur), weiss ich ungefähr was funktioniert und für mich ist das dargestellte szenario unrealistisch, zumindest im zusammenhang mit den getätigten aussagen einen verbraucher an der steckdose anschliessen - klar, warum soll das nicht funktionieren - seinen trailer mit strom zu versorgen, klar geht das.... (nur eben nicht sehr lange und fahren geht dann eben nicht mehr :-) - aber eben nicht mit den paar m² solar auf dem sion und schon garnicht in unseren breiten, daher auch mein vorschlag: ein paar zellen auf einen carport oder einer hocklappbare seitenwand des trailers - dann könnte es für 5-6 monate im jahr fiunktionieren - aktuell ist seit november nahezu 0 erzeugung - vor februar / märz wird sich ertragstechnisch nicht viel bewegen - auch nicht beim sion ;-) klar möchte man bei sono-motors im gespräch bleiben, aber ob das die richtige taktik ist (übertriebene "grün"-malerei), wage ich zu bezweifeln

Vor 21 Tag
Volker Borkner
Volker Borkner

Was da falsch läuft in meinen Augen ist: Der Vertrag mit Elring Klinger wurde so wie ich weiß im Juni abgeschlossen . Da müssen die Preise für den Akku schon festgestanden haben und erst fast ein halbes Jahr später wird der Preis angehoben. Wollte bis vor 2 Monaten den Sion noch haben jetzt wird es Grenzwertig zu allen anderen Herstellern. Hab jetzt den Hyundai Ioniq für 4000 € mehr nach Abzug der Förderung gekauft. Da muss Sono Motors sich ganz schön Anstrengen. Wenn das Grundmodell auch noch teurer wird als 16000 € dann wird es eng. Muss morgen mal nachsehen ob die 500 € von Sono Motors wieder zurück sind. Meine Frau und Ich sind von Sono Motors mittlerweile sehr enttäuscht. Vor allem weil wir das Thema E- Mobilität in unserem Bekanntenkreis verbreitet haben . Und dann kommen solche Preis Erhöhungen.

Vor 21 Tag
June18887
June18887

+Simon Maier Nein, ist es nicht. Man muss bis 31.12.2019 warten.

Vor 17 Tage
Simon Maier
Simon Maier

@Volker Borkner Gibt es eine Möglichkeit momentan als Reservierer sein Geld zurückzukommen? (würde mich ehrlich interessieren ob das möglich ist)

Vor 18 Tage
Volker Borkner
Volker Borkner

+Thomas Dieker WISO 8000 Subvention? Ich habe 2000 € vom Händler erhalten und 2000 sind bei der BAFA beantragt macht also 4000 € mehr gibt es in D leider nicht.

Vor 19 Tage
Werner Salzl
Werner Salzl

Jedenfalls verspricht SM alles und jedes. Auf Details wird nicht eingegangen. Laurin "redet wie einer, der Vollmacht hat."

Vor 20 Tage
Thomas Dieker
Thomas Dieker

Hier verwechselt Du etwas. Du hast Dir jetzt in 2018 ein Auto gekauft. Ohne Subvention hätte es 8 Tsd EUR mehr gekostet als ein Sion in 2020. Du kannst kein reales Auto mit Subventionierung mit einem Auto in der Zukunft vergleichen. Sono Motors ist ein Start Up, wo es immer ziemlich hügelig zur Sache geht. Sono Motors hat 70 Mitarbeiter, Hyundai Motors 68.000. Vielleicht erkennst Du den Unterschied.

Vor 21 Tag
XIX IXi
XIX IXi

klar heht es technisch , sogar ganz einfach, wenn der Bauwagen keinen Netzanschluß hat. ja und die ganze Geschichte ist ohnehin unrealistisch, es ist eine Geschichte, wie man leben könnte wenn es der Gesetzgeber, die Bauordnung, das Jugendamt, die wasserrechtbehörde etc. was es alles so gibt zulässt. das ist eigentlich für jeden erkennbar, das das unrealistisch ist. was aber stört ist, das es beim konzept des sion eigentlich lauter verknüpfungen gibt die halt so überhaupt nicht zusammenpassen, zum beispiel wurde monatelang berichtet dass er die meiste Zeit fahren soll , anstatt herumzustehen, aber zugleich wurde berichtet dass er während der fahrt nicht die Sonne nützt, sondern nur am Stand. dann wird nach wie vor eine garantie von 2 jahren gegeben, die zyklenlebensdauer nicht bekanntgegeben aber das Powersharing und v2h beworben. bei 2000 Zyklen sind das 17 cent für s speichern, wird der strom an einer schnelladesäule gekauft kommt man locker auf 50cent oder mehr für 1 kWh. ja beim Campen oder für einen espresso zwischedurch geht das oder zum hecke schneiden. doch nicht als Lösung für ein thinyhouse 1 kwpeak = 5 m2 da gehen sich auf jedem Bauwagen 2-3 kW peak aus, damit einem kleinen Regelspeicher, und etwas elektronik ( BMS, LR, WR der reicht dann auch fürs häusfhen wenn das Auto einmal nicht da ist. und man hat strom auf Jahrzehnte um eine Bruchteil , auch für die Autos in 20 oder 30 jahren ein lifeypo4 akku hält bis zu 30 Jahre, die PV soundso. ich komme damit auf ca. 11 cent pro kWh. ichhabe meine PV heuer gerade um gut 4,5 kW/peak für den Betrieb des Sion aufgerüstet, wird sich aber zeitlich nicht mehr für den Sion ausgehen. Da der Produktionsbeginn ca. 6 Monate verschoben wurde, müstte ich zwischendurch ein anderes Auto besorgen, um auf den Sion warten zu können.

Vor 21 Tag
XIX IXi
XIX IXi

Also wenn man den Sion auch fahren will schadet etwas mehr PV ja nicht. ich rechne mit ca 500-700 w Peak pro Person, Wäsche Geschirr kochen ist ja in einem tinyhouse ja ähnlich wie woanders. Und lieber etwas mehr und dafür teures (fossiles) Flaschengas sparen. ... Also bei uns ist in der Bauordnung die Mindestgröße für ein Kinderzimmer 12 m2 usw. also zum Campen oder als Wochenendhaus mag es ok sein. aber unmündige bzw. Kinder dauerhaft so unterzubringen ist, zu Recht ein Fall fürs Jugendamt. Ist eben ein Werbefilm, genauso wie Sie in Archirekturzeitschriften oft coole Räume oder Stiegen sehen, die Sie so nie bauen dürften. Das soll im Betrachter Emotionen wecken, auch wenns nicht realistisch ist. richtig es ist eine Metapher, andererseits spricht nichts dagegen 15 m2 PV draufzumontieren, und den Komfort zu nützen, das Auto zu laden. hingegen spricht vieles dagegen den Sion-speicher dauerhaft für was anderes zu nützen, als zum fahren (Speicherpreis pro kWh) +Senior 4.0

Vor 21 Tag
Senior 4.0
Senior 4.0

Danke für diesen Kommentar. Ist die Annahme "1 kwpeak = 5 m2" für ein Tiny-House bei dem ein minimalistische Lebensweise im Vordergrund steht nicht zu hoch? Ich denke schon. Natürlich ist dieses Lebenskonzept nur für wenige geeignet und kann nicht die wichtigste Zielgruppe von Sono Motors darstellen. Ich sehe das Video eher als "Metapher" für eine neue Denkweise und einen geänderte Lebensart.

Vor 21 Tag
IonizedSun
IonizedSun

Kaum gibt es ein neues Video von Sono Motors, da fangen die negativen Kommentare wieder an *Kopfschütteln* Was in aller Welt war den nun schon wieder verkehrt an dem Video ? Es wurde gezeigt, wie man den Sion u.a. zur Versorgung eines Tiny-House nutzen könnte. Nicht mehr und nicht weniger. Und einfach mal kurz (wenn einem der Begriff Tiny-House nicht bekannt ist ) die Suchmaschine des eigenen Vertrauens befragen. Bei den Tiny-House steht die minimalistische Lebensweise im Vordergrund. Die Häuser werden oft auf alte Sattelhänger montiert und in die Wildnis gestellt. Im Normalfall haben diese (und jetzt kommt es) KEINEN Stromanschluss, d.h. die Versorgung erfolgt über alternative Methoden. Daher ist es doch töricht darauf zu pochern ,dass gewisse VDE's eingehalten werden müssen. Dabei stimmt dieses nicht direkt, denn die Energieversorger machen in ihren TAB's Vorgaben. Der VDE hingegen stellt ein Rahmenwerk zu elektrotechnischen Grundlagen. Klingt etwas abstruß - einfach danach suchen :-) Das bei Einspeisung in ein öffentliches Netz die Phasenlage synchronisiert werden muss, ist klar. Es wäre aber auch denkbar, gewisse Teile des Stromkreises an das öffentliche Netz zu kappen und über den Sion zu betreiben - das ist aber nur eine Möglichkeit. Das Problem derzeit ist, dass man nicht einfach Energie einspeisen darf. Das hat mit den Bilanzkreisen der Energieversorger zu tun und zusätzlich spielt der Netzschutz eine Rolle. Deshalb verlangen die Netzbetreiber eine Abschaltvorrichtung oder besser gesagt, Begrenzungsmöglichkeit um die Energiezufuhr ggfs. zu unterbinden. Dazu die Anmeldung bei der Bundesnetzagentur. Das ist als Anlagenbetreiber recht nervig, übernimmt aber in aller Regel der Fachbetrieb. Genauso sinnlos ist es zu hinterfragen, woher der Strom im Sion kommt. In diesen Häusern leben i.d.R. Personen oder Familien, welche ein besonderes Verhältnis zur Natur suchen. Daher wäre es denkbar, dass der Sion in der Sonne steht, da nur alle 2-3 Tage einmal der Wasserkocher zum Waschen angeworfen wird. Oder das jemand zum nächsten Energieversorger gefahren ist um dort Windenergie zu tanken. Oder sich an das nächste AKW gestellt hat (hoffentlich nicht). Aber darum geht es in dieser Folge nicht. Ich bin es langsam leid, dass andauernd irgendwelche Nörgler dieses Thema kaputtreden müssen. Es gibt Stand heute keinen Prototypen, daher spekuliert man über ungelegte Eier. Einfach warten und Tee trinken, dazu etwas Zurückhaltung. Ein Tipp von jemandem aus Norddeutschland :-)

Vor 21 Tag
Fgsas Fse
Fgsas Fse

das problem ist dass es keine infos gibt und aktuell so aussieht als würde dieses jahr nicht ein sion bei nem kunden ankommen. man erwartet ergebnisse und infos. selbst bei vw bekommt man aktuell mehr infos, die sind mit ihrem model schon am testen und optimieren. sono hat aktuell 2prototypen woran sie über ein jahr arbeiten ein endmodell zu erstellen. und da müssen dann auch erstmal realtests gemacht werden falls irgendwas nicht wie gewünscht läuft kann man es nur so feststellen.

Vor 15 Tage
x o
x o

Ja, warten scheint bei Ohno Motors groß geschrieben zu werden.

Vor 17 Tage
Zoro
Zoro

Im "Sion" ist ein 2100 Watt Wechselrichter mit 230 Volt Augang verbaut , da muß man sich schon anstrengen als einzelner um das zu toppen . Es sei man macht merere Kochplatten an .

Vor 21 Tag
XIX IXi
XIX IXi

im Prototypen war so ein Chinabilligteil drinnen, ich gehe schon davon aus , das im Fertigen Sion was ordentliches verbaut ist, ann und für sich sind die Leistungskomponenten ja schon ähnlich der Motoransteuerung, nur eben mit einer anderen Frequenz, die Frage ist nur ob man das beim Komplettmodul von Conti nutzen kann.

Vor 19 Tage
modulation-destination-filter
modulation-destination-filter

Ich finde den Werbefilm mit dem Tiny House richtig gut. Ich wünsche dem Herrn Patrick Held und seiner jungen Familie von Herzem Alles Gute und auf dass seine Träume in Erfüllung gehen mögen. Es ist ein mutiger Weg, den er beschreitet. Vielleicht auch ein anderer Weg, als ihn sich Viele für sich vorstellen können. War ja auch in den Kommentaren zu lesen, dass diese Lebensweise für 99% aller Reservierer wahrscheinlich eher nicht zutrifft. Ja mag sein, man muß ja aber auch nicht so leben. Sono-Motors verlangt ja auch keinen Nachweis dafür, dass man Veganer ist, bevor man sich den Sion reservieren darf (sonst hätte ich den Sion auch nicht reserviert, weil ich esse gerne Fleisch). Ich finde es gut, wenn junge Leute Träume und Ideale haben. Darum geht's doch hauptsächlich in dem Werbeclip. Die Hauptkritik an dem Sono-Motors Video kam wahrscheinlich von ungeduldigen Reservierern (Geduld ist eine Tugend). Die Vorwürfe sind Idealismus, unerfüllbare Träumereien, Greenwashing, ... oder gar der Vorwurf, Herr Held sei ein "Hippie" im negativen Sinne. (Edit, vom "Gutmenschentum" war auch teilweise die Rede. Welch ein seltsam verdrehtes Wort unserer heutigen Zeit.) Die Leute wünschten sich lieber harte Fakten, wie finales Design oder annähernd voraussichtliche Liefertermine, anstatt scheinbar "unsinnige" Werbung. Noch eine Sache. Die negativen Stimmen scheinen immer lauter zu sein, als die Positiven. Das mag daran liegen, dass unzufriedene Leute, die sich über etwas beschweren wollen, eher geneigt sind, ihren Frust kund zu tun. Die Leute, denen etwas gefällt, geben oftmals einfach nur einen Daumen rauf und gut ist.

Vor 21 Tag
woodyspunk
woodyspunk

Wie heisst es so schön...Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe. Sono Motors brütet doch noch. Lasst sie doch erstmal das Ei bzw den SION legen. ;-)

Vor 21 Tag
x o
x o

Wie heißt es so schön : Liefern statt palavern.

Vor 17 Tage
woodyspunk
woodyspunk

Ich möchte gerne eine Frage in den Raum stellen. Wem würdet ihr eher euer Geld anvertrauen, damit er euch ein Auto besorgt? a) Manager b) Hippie Kommune

Vor 21 Tag
woodyspunk
woodyspunk

+Chris vielleicht gewinnt am ende des Tages der, welcher ehrlich seine Idee verkaufen kann. Das Verkaufen muss leider sein, aber der Käufer wird ja zu nichts gezwungen. oder ? ;-)

Vor 20 Tage
Chris
Chris

+woodyspunk kann ich dir wirklich nicht sagen.. Oder.. Nachdem was vw so geleistet hat in letzter Zeit und das ich das mit dem Werkstatt Buch sehr geil finde.... Wohl den Sion

Vor 20 Tage
woodyspunk
woodyspunk

Ich formuliere die Frage mal ein wenig um: Vor dir stehen zwei Autos und beide kosten 26.000 euro. Ein VW ID.Neo und ein Sono Motors SION. Welchen würdest du kaufen? Okay, bei dem VW muss man jede Menge Tarn-Krüssel-Folie abknibbeln und der SION ist durch das Papier der Wundertüte nicht wirklich zu erkennen, aber das sei mal aussen vor.

Vor 20 Tage
Chris
Chris

+woodyspunk vielleicht aus gegebem Anlass.. Das sind doch die... Die.... Äh die alles in die Grütze fahren... Betrügen belügen... Der mann am Fließband badet es aus und als Belohnung gibs noch einen schönen Bonus... Und das gute dabei ist.. Vw kann machen was sie wollen... Jaa... Denn sie gehören zum Land Niedersachsen... Am zahlt wer... Naaa wer... Richtig.... Ich und du.... Wahnsinn oder... Ist das nicht alles toll wie die Schauspieler im bt das alles so hingebogen haben...

Vor 20 Tage
woodyspunk
woodyspunk

+Chris wie du gerade auf vw manager kommst ist mir ein rätsel *flöt*

Vor 20 Tage
E-Celleration
E-Celleration

Juteluftpumpen auf der Suche nach einem Produktimage um sich von rasant wachsenden Markt der EV zu unterscheiden, in dem Sono Motors zu spät dran ist und keine Überlebenchance hat.

Vor 21 Tag
Senior 4.0
Senior 4.0

Was das timing angeht sehe ich das anders. Für eine gute Lösung ist es nie zu spät!

Vor 21 Tag
Banane Chiguitta
Banane Chiguitta

Guter Beitrag. Gegen den Sion wird auf allen sozialen Netzwerken geholzt. Mich stören die maximalen 10% Dauernörgler nicht wirklich. Wenn der Sion auf der Straße steht, geht die Post ab. 😊

Vor 21 Tag
Mike Brave
Mike Brave

+Simon Maier Ich habe das schon von einigen gehört, das irgendjemand Aussagen von Sono Motors merkwürdige Aussagen gemacht hat, wir haben auch Sion´s reserviert und auch ich war bei der Probefahrt, mir wurde gesagt das die Anhängelast mindestens 750 kg betragen soll, mehr können Sie nicht garantieren, auch den Preis für das Fahrzeug ist fix 16.000 Euro. Mit dem Akku können Sie keine festen Aussagen treffen, die 4.000 Euro ist lediglich eine Schätzung. Mir kam der Preis von Anfang an viel zu niedrig vor, man hat mit den angepeilten Senkungen der Produktionskosten gerechnet, was zwar eingetreten ist, aber gleichzeitig sind die Rohstoff- und Zellenpreise enorm gestiegen, da sich die Nachfrage enorm erhöht hat. Das zeigt einmal die enorm gestiegenen Kobalt Preise: http://www.deraktionaer.de/aktie/kobalt-preise-explodieren---mit-dieser-aktie-verdienen-sie-mit--305700.htm Auch bei dem Lithium Preis wird enorm spekuliert, dort sind Teilweise ein Preissteigerung bis zum 8-Fachen des Wertes von 2015 verzeichnet, den auf diesen Zahlen beruhte diese Schätzung: http://www.resource-capital.ch/fileadmin/reports/2017/Doppelseite_Lithium_2018.pdf Das einzige was man Sono Motors vorwerfen kann, ist das Sie das nicht früher deutlicher kommuniziert haben. Die 255 km WLTP sind dann die Folge davon, es war ursprünglich eine 40 kVA Batterie geplant, dies hat man dann auf 35 reduziert um wenigstens den Mietpreis halten zu können. Und ich halte das jetzt nicht für unfair, auch Sono Motors muss kostendeckend arbeiten, es kann nicht sein, das Sie bei jedem Auto Geld drauf legen, das könnte Sono Motors nicht lange durchhalten. Was man für das Geld bekommt ist immer noch sehr viel, dann dauert es halt ein paar Monate länger bis sich die Ausgaben rechnen, das ist doch auch kein Beinbruch.

Vor 13 Tage
Mike Brave
Mike Brave

+Jens Lindner So ein Unsinn, der Sion wird doch nicht mit Milliarden Steuergelder finanziert. Und zudem sind das engagierte Mitarbeiter die Alles tun um das Fahrzeug auf die Räder zu stellen.

Vor 13 Tage
Simon Maier
Simon Maier

Ich habe z. B den Sion reserviert und eine Reservierungsgebühr bezahlt. Als ich das getan habe wurde ein Auto mit 250 km realer Reichweite versprochen, es wurden Heckantrieb und bis zu 1,3 t mögliche Anhängelast mündlich in Aussicht gestellt. V2H und ein Preis von 16000 plus rund 4000 Batterie wurden ebenso genannt. Jetzt sind wir bei 16000 Plus bis zu 9500 Euro, 250 km nur Wltp (also eher 200 km real), Frontantrieb und scheinbar soll V2H mit Anschluss an ein Stromnetz das am öffentlichen Netz hängt aus rechtlichen Gründen in D beim SION schwer möglich sein (vielleicht hat das auch mit den Solarzellen zu tun) Trotz Reservierung gibt es so gut wie keine Infos über den Stand des Projektes, ob der Zeitplan eingehalten werden kann und wann man ca. mit dem Auto rechnen kann. Bis zur anvisierten Auslieferung der ersten Fahrzeuge sind es weniger als 1 Jahr und wir wissen noch nicht mal wie das finale Auto aussehen wird. Ich bin sicher kein Nörgler, aber das was in den letzten 6 Monaten passiert ist ist nicht wirklich erfreulich.

Vor 18 Tage
Jens Lindner
Jens Lindner

Es dürften erstens mehr als 10% sein. Und zweitens, wann steht er denn auf der Straße? Der SION wird der zweite Flughafen BER. ..🙄

Vor 19 Tage
Chris
Chris

Der Preis muß trotzdem stimmen....

Vor 20 Tage
Martin Ebner
Martin Ebner

Ich werde mir auch eine SION kaufen , ich finde das Auto bietet gerade für einen Handwerker wie mich, eine super Ausstattung. was sind schon 25000 € für solch ein Auto. Es gibt nichts vergleichbares. Auch das ich das Auto selber reparieren kann finde ich gut. Ich fahre jetzt erst mal eine Renault ZOE und wenn das Auto auf den Markt kommt, schlage ich zu .

Vor 21 Tag
P M
P M

@+Martin Michaelis und die wollen Ende 2019 ausliefern!! Das schaffen die nie und nimmer. Die können froh sein, wenn sie es Ende 2020 schaffen. Wobei der Preis bei 30.000 Euro landen wird. Eine Kleinserie von einem Start Up soll preisgünstiger sein als ein Massenhersteller? Da lachen doch die Hühner.

Vor 13 Tage
Martin Michaelis
Martin Michaelis

Es gibt nach wie vor ein Serienexemplar, keine verbindliche Ausstattung, keine verbindlichen Preise.

Vor 19 Tage
Chris
Chris

+Patrick Zillich häh.. Hast du irgenwas nicht mitbekommem... Wie kommst du auf 20000

Vor 19 Tage
Patrick Zillich
Patrick Zillich

Nur es wird keine 25 000 € kosten sondern eher 20 000 € laut Sono Motors vorausgesetzt das nicht nochmal die Batterie Preise hoch geschraubt werden

Vor 19 Tage
Chris
Chris

Hat sicher Vorteile..

Vor 20 Tage
Peter Köster
Peter Köster

Ich hätte mir in dem Video gewünscht, dass sie auch eine plausible Erklärung geliefert wird, wie der Strom den vorher in den Sion kommt. Eine PV Anlage auf dem Dach z.B.

Vor 21 Tag
Simon Maier
Simon Maier

+Heiko Walter Meine 7 KWp Anlage (28 Module je 1,6 m2) bringt an guten Tagen im Sommer fast 40 KWh. Im Dezember mit Nebel allerdings fast nichts bis gar nichts, solange man keine Möglichkeit hat vom Netz Strom zu holen muss man die Anlage überdimensionieren damit sie auch an weniger guten Tagen genug bringt. Für mehr als 2 Wochen kann auch der Sion nicht speichern. Auf das Tiny House würde eine 7 KWp Anlage aber kaum draufpassen, wenn dann nur mit teuren Hochleistungszellen. .

Vor 18 Tage
Heiko Walter
Heiko Walter

20 bis 25 kWh am Tag hohlt man nicht von einem Bauwagendach ,da sind schon 30-40 qm nötig .Aber als Ergänzung wäre es schon möglich .

Vor 21 Tag
Jürgen Lemke
Jürgen Lemke

Ich find es " geil" wenn ich auf der anderen Straßenseiten den E- Rasenmäher betreiben kann. Beim Picknick ist er nicht zu verachten.

Vor 21 Tag
Simon Maier
Simon Maier

Gibt's aber schon mit Akku, dazu nicht mal besonders teuer. Eine Wohltat im Vergleich zu einem Benzinrasenmäher.

Vor 18 Tage
Andreas Fendt
Andreas Fendt

Ich war ja derjenige, der zu dem Werbevideo sehr laut protestiert hat und ich stehe dazu. Nicht, weil ich die Menschen oder Ideen von Sono plötzlich nicht mehr mag. Ich bin fast von Anfang dabei und es waren 2 Gründe, die für meinen Anwendungsfall den Sion interessant machen, da er es es einziges Auto hatte (und immer noch hat): 1) Anhängerkupplung verbunden mit viel Laderaum (eine AHK bis 750 kg gibt es für die Zoe auch). 2) V2H auf AC Basis, dazu ein paar Worte: Es stimmt, Nissan und Mitsubishi machen das mit Chademo auch, das ist allerdings der Gleichstromweg. Mal abgesehen, daß Chademo Ladesäulen eher aussterben werden ist diese Lösung auch teuer, da in einer externen (Wall-)Box Gleichstrom in Wechselstrom umgewandelt werden muss. Mitsubishi hat das seit vielen Jahren angekündigt, jedoch aus Kostengründen nie für Privatkunden auf den Markt gebracht. Jetzt ist eine Box für 2019 geplant, sie soll 4200 Euro kosten. Die 2. Herausforderung ist, daß der Strom mit dem (Haus-)Netz synchronisiert werden muss, also die VDE 4105 erfüllen muss. Das sind Dinge, wie daß nicht eingespeist werden darf, wenn kein Strom anliegt, die Netzfrequenz exakt passen muss und die Spannung minimal höher sein muss, wie im Netz (sonst fliesst ja kein Strom) Wie Sono das machen will, können sie immer noch nicht sagen. Stattdessen widersprechen sich viele Aussagen: mal heisst es, ISO15118 werde eingehalten (die Revision 2 ist noch gar nicht verabschiedet, erst diese regelt die Kommunikation zwischen Wallbox und Auto über CCS), dann wieder, es ginge nur über die Typ2 Out Buchse. Was in dem Video gezeigt wird, ist trivial, die Umwandlung von 12 V in 220V Wechselstrom, so einen 3500 W Wechselrichter gibt es für ein paar hundert Euro, der ist auch z.B. im Mitsubishi Outlander verbaut und der kam auch im gezeigten Sion Prototypen zum Einsatz. Angeblich steht schon lange fest, welcher bidirektionale Lader verbaut wird (es ist nicht der bekannte Conti Kombicharger), aber Informationen dazu gibt es keine. So musste ich meine neue PV Anlage nun auf Verdacht hin mit einer Technik kaufen, von der ich hoffe, daß an sie der Sion angebunden werden kann. Das Video ist inhaltlich doch dämlich, wer bitte soll denn mit dem Auto Strom fahren holen (und solange er fort ist, bleibt es dunkel im Tinyhaus?) Tut mir leid, mich hat das Video in meiner (eher mittleren) Intelligenz beleidigt. Daß VW und Co. uns verarschen, weiss man inzwischen, aber Sono, die ich mit meinen bisher konstruktiven und wohlwollenden Kommentaren und dem Geld meiner Anzahlung stets unterstützt habe, die sollten so etwas nicht tun.

Vor 21 Tag
Michael Metzger
Michael Metzger

+Roadrunner48 ich hatte geschrieben "bei miesem nebelwetter" da liefert keine anlage der welt auch nur ansatzweise 50%, das ist ein märchen. wer denken kann - kann dies auch nachvollziehen: wie lange scheint die sonne im winter ? - wie verändert sich der lichteinfallwinkel im winter ? ....kleines aber wichtiges detail: ich hatte es zudem von der energiemenge (kwh) und nicht von einem momentanwert (kw) und wer mal eine (offizielle) jahresverteilung der pv-energie ansieht, wird erkennen, dass in den wintermonaten herzlich wenig von der pv kommt sieht man z.b. hier: http://www.solaranlage-ratgeber.de/photovoltaik/photovoltaik-leistung/photovoltaik-stromerzeugung ps. danke für den "tipp" - das nächste mal baue im eine pv nicht mehr im keller auf (klugscheisser)

Vor 20 Tage
Andreas Fendt
Andreas Fendt

+Stefan Dostal zu VW Zitat "Darüber hinaus gibt es eine Wallbox mit 22 kW Ladeleistung und Gleichstrom für schnelles Laden. Deren Preis ist noch nicht kalkuliert und dürfte vor allem Firmenflottenbetreiber interessieren. 2.000 Euro scheinen realistisch." Quelle http://autonotizen.de/neuigkeiten/vw-id-elektroautos-meb-wallbox-preis

Vor 21 Tag
Andreas Fendt
Andreas Fendt

+Stefan Dostal Die Edition2 der Iso 15118 ist noch nicht verabschiedet, d.h. es ist unklar, ob die überhaupt für AC gilt. VW wird mit E3DC wohl eher eine DC Lösung bauen. Ob der Sion auch DC können wird, dazu versuche ich seit 16 Monaten von Sono eine Auskunft zu bekommen, bisher kam da "steht final noch nicht fest". Daher rege ich mich über dieses dumme Video auch so auf, anstatt zu arbeiten und sich mal auf eine Technik festzulegen wird seit Jahren rumgeeiert und die Marketing-Maschine angeworfen mit dem Tenor. "wir sind toll, wir sind innovativ" Fakten = Fehlanzeige. Also heisst es abwarten... Mitsubishi wartet nicht, sondern liefert (mit 8 Jahren Akku Garantie) und für unter 4200 Euro: http://generationstrom.com/2018/09/11/probefahrt-der-mitsubishi-plug-in-hybrid-outlander-des-modelljahrs-2019/

Vor 21 Tag
Roadrunner48
Roadrunner48

@+Michael Metzger , wo haben Sie ihre PV-Zellen verbaut ? Im Keller ? Ich habe eine kleine PV-Anlage welche in den Sommer-Monaten 5,5kW liefert. Jetzt, Ende Dezember liefert sie bei klarem Himmel und Sonnenschein 3kW. Das sind doch mehr als 50%, wie kommen Sie da nur auf 1 % ???

Vor 21 Tag
Stefan Dostal
Stefan Dostal

+Andreas Fendt Sollte die nicht einer Isonorm entsprechen, dass sie Hersteller unabhängig ist? Oder haben Sie eine gesonderte Informationen, dass das eine proprietäre VW-Lösung wird?

Vor 21 Tag
Rudi Rastlos
Rudi Rastlos

In Deutschland ist es so , es wird gerne gesehen wenn man groß wird aber noch lieber sehen viele ,wenn man stürzt .

Vor 21 Tag
Werner Salzl
Werner Salzl

SM arbeitet ja von früh bis spät am Auto. Diese Woche ist aber komplett zugesperrt. Kein Mensch weiss, wie viele neue Vorbestellungen es gibt! Die Zahl 09.051 ist schon ca. 10 Tage alt. 2 Leute für 2 Tage ins Büro zu schicken, wäre doch gegangen. Oder die Sache ist an den Finanzdienstleister ausgelagert. Dann macht der IMHO keinen guten Job. Die angesprochene Wollmilchau SION muss doch irgendwelche Kinderkrankheiten haben. 4-6 neue Türen konstruieren und serienreif machen, das ist doch teuer, grad wo die aufwenig verkabelt werfen müssen. Da ist ordentlich Strom drinnen! Nee, die feiern vermutlich Weihnacht bis Neujahr durch. Mit Sekt und guter Laune. Prosit 2019 = Sionjahr.

Vor 21 Tag
Franz Franz
Franz Franz

Alle vor Besteller sollten jetzt ersteinmal abwarten. Wie sich Sono Motors in den Nächsten Monaten mit dem Sion weiter geht. Die Kritik an Werbung für das Elektroauto (Sion) ist nicht nachvollziehbar. Sobald die vor Besteller Ihren Kaufvertrag erhalten können immer noch entscheiden ob sie das Auto Kaufen oder Nicht. So lange Füße stillhalten. Danke an Senior 4.0 für den Guten Video Beitrag.

Vor 21 Tag
Andreas
Andreas

Haar genau, dieses Unternehmen hebt sich Gott sei Dank in seiner Philosophie von den anderen ab. Es geht um NACHHALTIGKEIT in der ganzen Breite. Seit dem der Akkupreis, leider etwas unglücklich , an den aktuellen Marktpreis angepasst wurde wird das ganze Auto in Frage gestellt. Das kann ich nicht fassen. Sono steht unverändert zu seinem Konzept und seinem Preis. Auf den Akku haben sie keinen Einfluss! Man betrachte sich mal die gängigen Tabellen, wieviel man mit dem Sion in 10 Jahren sparen kann und dies im Vergleich zu anderen E-Autos. Also auch hier sind sie allein gestellt. Richtig wer nur schimpfen will, der soll sich was anderes kaufen.

Vor 21 Tag
Sven Dittmann
Sven Dittmann

der Akku, die Speicherung ist nun mal der Dreh- und Angelpunkt. 'Neu Speicher'o.ä. , sind Feuchtträume politischer Versager. Nachhaltigkeit! Masse(Auto) = Masse(zugel. Insassen) = 1KW/pro Insasse

Vor 14 Tage
Mike Brave
Mike Brave

+Kussi Ja, so ist es, deshalb fand ich die Idee von Sono-Motors mit den Probefahrten auch super. 20.000 für die Batterie das ist doch echt Wucher, das sind doch nur 16 kWh, bei Mitsubishi kann man diese auch ab 1.200 Euro reparieren lassen. Wir nutzen diesen nur für Kurzstrecken in München, den Akku laden wir nur AC, ich konnte nicht feststellen das dieser hierdurch deutlich an Reichweite eingebüßt hat, bei uns steht dieser auch immer in der Tiefgarage. Das Problem ist natürlich das bei diesem die fehlende Akkuklimatisierung, das kann bei "schnellen Autobahnfahrten" und schnellem CHAdeMO Laden kann. Deshalb auch vermutlich die starke Degradation deines Akkus, Repariert Mitsubishi nicht den Akku, das ganze Fahrzeug stammt doch von Mitsubishi, Renault und Citroen haben doch nur den Vertrieb für Europa übernommen, das ist doch das Gleich Fahrzeug nur mit anderem Logo und etwas anderer Innenausstattung, Technisch sind die 3 doch 100% identisch. Mit der Akkuklimatisierung hält ein Li-Ion Akku normallerweise 1.000.000 Kilometer, deshalb finde ich es auch so super das Sono-Motors das macht. Ich denke nicht das neue Teslas in absehbarer Zeit in diesem Preisrange erhältlich sein werden. Gebrauchte Model 3´s wird es 2022 auf jeden Fall für diesen Preis geben.

Vor 16 Tage
Kussi
Kussi

Mike Brave Ich liebe meine Peugeot Ion auch. Aber ich meine, man würde nie auf so ein Auto kommen, ohne es vorhin gefahren zu haben oder eben durch Tesla die liebe zur Elektromobilität entdeckt hat. Die Reichtweite und das Design, triggert leider einfach nicht die breite Masse. Ich muss jedoch sagen, dass ich meine gebraucht gekauft habe und extrem viele Probleme habe. Der Klimakompressor ist Schrott und keine Peugeot Garage konnte mir bis jetzt helfen. Ausserdem ist der Akku auch ziemlich im Eimer und das nach 6-7 Jahren. Ein neuer Akku kostet bei Peugeot ja 20k, bei Mitsubishi 10k EINE FRECHHEIT wie ich finde. Das Smart sieht echt cool aus. Ich verachte aber den Daimler Konzern und finde zB. den Sion von Sono Motors viel innovativer. Man kann soviel mehr mit dem Auto machen, als einfach nur fahren. Ansonsten hoffe ich auf Teslas für 20-30k, wenn die Fabrik in Europa steht😄

Vor 16 Tage
Mike Brave
Mike Brave

+Kussi Wir haben auch einen i-MiEV, der ist ja Baugleich mit dem iOn, fahren tut sich der aber super, in der Stadt ein klasse Auto. Und leistet bei uns seit beinahe 7 Jahren gute Dienste, im Sommer nehme ich aber lieber den Renault Twizy. 😊 Wir haben den Cargo, wenn dieser noch eine Sitzplatz neben dem vorhandenen hätte, würden wir noch mehr anschaffen, so haben wir dazu den smart ED genommen, den EQ haben wir nicht, wir warten auf den neuen smart, dieser sieht super cool aus. http://www.youtube.com/watch?v=Yh8Fj__lDmQ Klar das nicht Alles in Serie kommt, aber ich denke trotzdem das er super aussehen wird.

Vor 16 Tage
Kussi
Kussi

Mike Brave Jap. Ich fahre selber auch Peugeot Ion. Hätte ich aber nicht den Tesla meiner Mutter gefahren, wäre ich nie auf dieses Auto gekommen. Wieso auch? Es sieht scheisse aus, fährt nur 100km, hat kein Ladenetz und teure Anschaffungskosten usw. Tesla hat mich zur Emobilität gebracht, weil Tesla jeden normalen Mensch triggert und nicht nur die Ökofreaks oder schon gewordene Emobilisten. Tesla macht Emobilisten!

Vor 16 Tage

Nächstes Video

The Listener: Słyszący myśl... | High Quality New Durable Tobacco Smoking Smoke Wooden Pipe With Stand Pouch | Kaichou wa Maid-sama!