Weniger als 200 Kilometer Reichweite im Jaguar I-PACE?!


Michael Peter Ammel
Michael Peter Ammel

Sorry, aber dieser "Test", der Begriff ist eigentlich daneben, ist doch eher laecherlich. Es gibt viele sehr ausfuehrliche Tests, auch von Tesla Fans, die dieses Auto ganz anders berurteilen und offensichtlich auch mehr Detailwissen haben und praezise gemessen haben. Sicher gibt es Verbesserungspotetial, aber dieses Auto gefaellt und ist deutlich besser verarbeitet, als die zusammengehauten Tesla's mit Spaltmassen aus den 60ziger Jahren und Lackierungen die den Namen nicht mal verdienen. Wer des googelns faehig ist der findet hinreichend sachlichere Vergleiche.

Vor 10 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Also das war jetzt mal ein Beispiel, wie man einen Vergleich nicht machen sollte. Zwei Blödel Kasperl mit offenkundig wenig Ahnung von den beiden Autos, ebenso wenig Respekt vor deren Wert (drauf sitzen, Fressorgie während der Fahrt) und dummes Geschwätz von sich gebend. War da jemand bekifft? Zu den Autos: der I-Pace hatte ja eine tolle Farbe. Ned schlecht. Hoffentlich haben die den nicht verkratzt. Zum Vergleich nehmt Ihr ernsthaft ein Model X mit Unfallschaden? Also wenn da keiner stoned war, weiß ich ja nicht. Und die sind beide nicht die selbe Klasse. Da hätten sie eher ein Model S nehmen müssen. Dann wurde schlechte Reichweiten in den Raum gestellt, ohne wirklich Aussagen zum Verbrauch und den Ausgangsbedingungen zu machen. Das der I-Pace einen zu hohen Verbrauch hat wussten wir ja schon, aber nicht wie das im Winter aussieht. Angenommen deren Aussage ist korrekt, scheinen die Pouch-Zellen des I-Pace nicht nur das Problem der Kühlung sondern auch der Unterkühlung zu haben. Ein Kältegate? Vielleicht ist das Batterie Management auch nicht optimal auf den Winter angepasst (ohne Batterie Wärmefunktion?) oder sie wurde von den beiden irgendwie abgeschaltet. Die Antwort darauf kriegen wir jedenfalls nicht von hier. Da muß schon jemand seriöseres her. Schade drum. Aber den I-Pace in der Farbe zu sehen war schon cool. Schade, daß Tesla die Palette so eingeschränkt hat. Ein paar speziellere Farben wären schon toll.

Vor 17 Tage
Mikele416
Mikele416

Ja, wieviel Strom nehmen denn die Probanden nun auf 100km? Im gesamten Beitrag kein Wort davon. Einfach nur schlecht; ich hoffe nur, der Kuchen war wenigstens gut. Viele Grüße, Michael

Vor 19 Tage
Ludwig Kastor
Ludwig Kastor

Schockierend, wie schlecht Jaguar ist! Hätt ich nie erwartet... Reichweite und Ladegeschwindigkeit ist schockierend!

Vor 21 Tag
crunch punch
crunch punch

Was mich bei Tesla stört ist die extrem schlechte Qualität. Vorallem im Innenraum und am Lack. Wenn man ein Auto mit so einem hohen Kaufpreis anbietet und einige Farben auch noch extra kosten kann man auch erwarten das sie die höchste Qualität aufweisen. Deswegen werde ich lieber warten bis Benz, Audi, BMW, Volvo oder Lexus ein ansprechendes E Auto rausbringen.

Vor 22 Tage
Roland Griessen
Roland Griessen

crunch punch Extrem schlechte Qualität ??? Damit kann ich echt reingarnichts anfangen. Offensichtlich haben Sie noch nie einen näher Tesla angesehen. Ich wünsche Ihnen viel Spass mit Mercedes, Audi, BMW wenn die dann dereinst mit vergleichbaren Modellen auf dem Markt sind und auch liefern können!! Hauptsache Elektrisch sag ich jetzt mal. Aber bitte sachlich, immerhin hat Tesla es praktisch im Alleingang geschafft das Elektroauto aus seiner Nische in die Öffentlichkeit zu zerren. Die Deutschen haben sich da bis heute nicht mit Ruhm bekleckert, zum Schaden aller. Ich würde mir echt wünschen, dass es meine Lieblingsmarke Mercedes endlich schafft einen würdigen Konkurrenten zum Tesla auf die Beine zu stellen. Der EQC ist es wohl eher nicht, leider.

Vor 20 Tage
Justified me
Justified me

3:03 Der Elon Muß

Vor 22 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

What? Wohl vom selben Kuchen genascht?

Vor 17 Tage
Karl Heinz Kasch
Karl Heinz Kasch

Ich verstehe diese tw. beleidigende Kommentare nicht. Wer sich ein Auto für 100.000 bzw. 70000 € leisten kann, soll die sich kaufen, aber nicht über Menschen, die max. ein 20000€ Auto kaufen können, herziehen. Das sind häufig "richtige Arbeiter".

Vor 22 Tage
G T
G T

http://teslamotorsunzensiert.blogspot.com/2015/12/tesla-model-s-energievernichtungsmaschi.html?m=1

Vor 22 Tage
Roland Griessen
Roland Griessen

G T Nachtrag: und denken Sie bitte daran, dass Sie es hier mit Menschen zu tun haben die nicht uninformiert einfach jedes Märchen glauben das uns von der Autolobby aufgetischt wird.

Vor 20 Tage
Roland Griessen
Roland Griessen

G T Was Sie hier verlinken ist der wohl grösste Mist der je produziert wurde. Mir ist ob so viel tendenziösen Unwahrheiten fast der Kragen geplatzt. Da vergleicht so ein Neunmalkluger Pseudowissenschaftler den Verbrauch eines Elektrofahrzeugs mit einem Diesler. Dabei rechnet er frech sämtliche Verluste des Elektrofahrzeugs (auch noch falsch) praktisch von der Produktion der Elektrizität bis zum Resultat auf der Strasse zusammen. Dann geht er hin und nimmt den Labor Wirkungsgrad eines Dieselmotors zum Vergleich. Ohne auch nur mit einem Wort die Produktion und den Wirkungsgrad von Rohöl zu erwähnen. Gut dieses Geschreibsel stammt auch aus 2016. Damals dachten die Autobauer auch noch ernsthaft den Elektrotrend und ganz bewusst Tesla mit solchen Mätzchen stoppen zu können. Auch der Dieselgate war damals noch kein Thema. Also GT, hören Sie bitte auf solchen Mist im 2018 zu verlinken, das ist einfach nur jämmerlich.

Vor 20 Tage
G T
G T

+Jonahsch sag ja nicht das der Jaguar besser ist.

Vor 22 Tage
Jonahsch
Jonahsch

G T Das ist ja mal die unseriöseste Seite, die ich je gesehen habe :D Und wenn der Tesla schon eine Energieverschwendungsanlage ist, was ist dann erst ein I-Pace?

Vor 22 Tage
Manuel Wilhelmer
Manuel Wilhelmer

Diese zwei Wiener, wie die reden...

Vor 22 Tage
Roy BM
Roy BM

Jaguar 1 phase on board loader really big mistake.

Vor 23 Tage
Tom Fis
Tom Fis

Test der beiden hanseln durchgefallen ...

Vor 23 Tage
DomDom
DomDom

Das Kuchenfressen war ein wenig fehl am Platz. Ansonsten top Video. Moderatoren sind schön locker drauf, so sollte es doch sein.

Vor 23 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Das Lockere war vielleicht Glühwein vorher oder Kiffen.

Vor 17 Tage
Chris Blogger
Chris Blogger

Cooles Video! 😎 👍

Vor 23 Tage
TwoEpicBuddies
TwoEpicBuddies

da hier sehr viel negatives steht, ich fand das Video top ! Die professionellen toll aufbereiteten Fakten Reviews kann man sich ohnehin bei tausend anderen Auto-Experten angucken. Hab mir anfangs auch gedacht "Was will der jetzt mit dem Kuchen, fuck jetzt bitte nicht ab." - war mMn aber 0% nervig und hat ein bisschen Lockerheit reingebracht. Das sind genauso 2 Menschen wie jeder hier in den Kommentaren, also macht einfach weiter so ! Vielleicht wird das mit dem Essen während einem Review ja zum Running-Gag :D -Beni

Vor 23 Tage
Patrick 'The Reaper' Star
Patrick 'The Reaper' Star

TwoEpicBuddies ach Beni nur weil's Österreicher sind xD

Vor 23 Tage
Anrak Spumante
Anrak Spumante

Testet mal lieber den Kia e-Niro. Winterreichweite schon getestet in Norwegen bei -4 Grad und teilweise Schneefahrbahn 375km. Bei warmen Bedingungen 450+ km. Kosten der Topversion in Österreich abzüglich Förderung und Rabatt 38.800€. Das können sich auch Normalbürger leisten, wenn man die geringeren laufenden Kosten berechnet ist man schon pari mit einem gleichwertigen Verbrenner oder bei großer km-Leistung sogar billiger. Das Testevent in Nizza zeigte, das Auto ist super. Gibt jetzt schon nen Haufen YT Videos davon, einfach e-Niro is Suchfeld eintippen.

Vor 23 Tage
Kand1nSky
Kand1nSky

iPace und ModelX? Angemessener wäre wohl iPace und Kona oder Model3 oder eGolf...

Vor 23 Tage
Ioniqpower Conway
Ioniqpower Conway

Grauslicher Test . Und der Kuchen und Cola hat in einem Testauto nichts zu suchen!!!

Vor 23 Tage
SuperPaul5000
SuperPaul5000

Oida san die Restfett? Unglaublich wie schlecht der Test ist

Vor 23 Tage
Simon Plaît
Simon Plaît

Das 100d hat 525ps

Vor 23 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Der hatte nur vom Kuchen Ahnung ...

Vor 17 Tage
RobertCraven
RobertCraven

Liebe den Akzent. Erinnert mich immer an Falco. 🤗

Vor 23 Tage
RobertCraven
RobertCraven

+Mirko Naumann 👃❄

Vor 17 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Den konnte man aber genauso wenig ernst nehmen.

Vor 17 Tage
Lars
Lars

Wie unglücklich die Leute in den Kommentaren alle sind, dass nicht jedes Auto besser ist als der ach-so-schlechte Tesla.

Vor 23 Tage
Karl Joda
Karl Joda

Fahrleistungen ? im Vergleich zu TESLA besser ? Was hat der i-Pace Topspeed ? Ist nicht sooo wichtig aber auch ein Punkt.

Vor 23 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Da musst Du Björn Nyland guggen. Ich meine Topspeed waren so 200 beim I-Pace vs. 255 beim Tesla.

Vor 17 Tage
Karl Joda
Karl Joda

Der Vergleich i-Pace modX100d is ein wenig jenseitig. ModX ist ein richtiger SUV. Der iPace ein kompakt-SUV

Vor 23 Tage
Martin Nemeth
Martin Nemeth

das soll ein Test sein - ha ha ha ????

Vor 23 Tage
Tom C
Tom C

Es ist zwar bekannt, dass der Jaguar einen etwas höheren Verbrauch hat aber weniger als 200 km Reichweite halte ich für wenig glaubhaft.

Vor 24 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Mit durchgefrorenen Pouch-Zellen könnte das schon sein. Die Frage ist nur, warum sind die dann kalt? Entweder das Batteriemanagement taugt nix oder die beiden Pfuscher haben was verstellt.

Vor 17 Tage
Peter Horner
Peter Horner

Das der I-Pace nicht mit den Model X mithalten kann, war klar, aber mit einer Reichweite

Vor 24 Tage
Anrak Spumante
Anrak Spumante

+Mayday In Punkto Effizienz kann der Hyundai/Kia Konzern ganz gut mit Tesla mithalten. Sieht man gut an Ioniq, Kona und e-Niro.

Vor 21 Tag
Jonas Stahl
Jonas Stahl

+Mayday  Bei dem Niveau von dem Video, würde es mich nicht wundern, wenn der hohe Verbrauch bei niedriger Geschwindigkeit dadurch kommt, dass die Berg auf gefahren sind. Fand den Jaguar anfangs auch interresant. Aber bei einem Verbrauch von 30kwh auf 100km und einem 1 phasigen Ladegerät ist der völlig irrelevant geworden. Wenn man keine Erlaubnis für Schießlasten bekommr kann man den nur mit etwa 4kw laden, da sind 100km pendeln pro Tag schon an der Grenze des möglichen.

Vor 22 Tage
Mayday
Mayday

+Jonas Stahl ich frage mich halt wo der Mehverbrauch zuschlägt auch wenn man langsam fährt, weil da dann der Cw-Wert nicht mehr so relevant ist. Vielleicht ist es ACU Einheit "Regler", oder Motor einen etwas geringere Effizienz, vielleicht ist auch zu wenig Kapazität abrufbar aus dem Akku, aus irgendwelchen Gründen. Ich finde den I-Pace ansonsten ein sehr schönes Auto, aber die geringe Reichweite schadet ihm sehr. Ich gehöre nicht zu den Tesla Fanboys, aber was die Effizienz angeht, setzt Tesla schon Masstäbe, von Akku über Elektronik bis Motor. Das Model3 hat einen "Permanent Magnet Switched Reluctance Motor" , kurz PMSRM. M3 Inverter Board: http://youtu.be/l6dV2re3rtM

Vor 22 Tage
Jonas Stahl
Jonas Stahl

+Mayday Eigentlich kann man an einem E Auto Antriebsstrang nicht viel falsch machen. Edit: VW hat es auch geschafft im ersten E Golf ein Ladegerät mit einem Wikungagrad von nur 80% zu verbauen. Da ist mein Handyladegerät besser.

Vor 23 Tage
Mayday
Mayday

nicht nur Aerodynamik, da muss noch mehr sein.

Vor 23 Tage
Knut Kornatz
Knut Kornatz

Sehr aufschlussreich. Danke. Aber wie kann man in einem 100.000€ Testfahrzeug mit Kuchen hantieren, krümeln, Klebefinger....Ich hätt euch den Popo versohlt.

Vor 24 Tage
Lars Graf
Lars Graf

Ich wünsch Euch friedliche Weihnachten.

Vor 24 Tage
Lars Graf
Lars Graf

Oesterreich 👍👍👍

Vor 24 Tage
dieWiener
dieWiener

Super test danke :)

Vor 24 Tage
Hans Hennig
Hans Hennig

Was soll eigentlich das Kuchen-Kränzchen bei einem Autotest....?🤔🙄

Vor 24 Tage
Move # Electric
Move # Electric

Kann das Ergebnis prinzipiell so bestätigen. Siehe http://youtu.be/Q8hc1eJJ1FE

Vor 24 Tage
Christoph Hopfner
Christoph Hopfner

Zwei Kleinigkeiten: - Man kann im Jaguar ohne Bremse zum Stillstand kommen, jedoch muss man das "Kriechen" deaktivieren. - Da der Jaguar nur einphasig laden kann, ist die Ladeleistung zusätzlich durch die erlaubte Schieflast von 20 Ampere zwischen den Phasen begrenzt. Somit sind nur 4,6kW bei Wechselstrom möglich.

Vor 24 Tage
EVPaddy
EVPaddy

es gibt geräte, welche 2 oder 3 phasen auf eine umsetzen. wenn man es braucht, kann man so wenigstens mit 7.4 laden ohne grosse schieflast.

Vor 23 Tage
Nietschy
Nietschy

+Jonas Stahl scheinbar hilft einfach nachfragen beim EVU. im Goinelectric Forum haben dort schon ein paar Besitzer positive Antworten bekommen. http://www.goingelectric.de/forum/bmw-i3-laden/schieflast-thematik-bmw-i3-7-4kw-t4112-10.html  Außerdem laden auch nicht alle gleichzeitig ihr Auto. Die Akkus werden immer größer und man lädt eh nur noch einmal Pro Woche die Karre. da ist es mehr als unwahrscheinlich das nun  1. ALLE 10 Haushalte einer Straße ein einphasiges Auto haben,  2. alle gleichzeitig leer sind,  3. alle gleichzeitig anstecken,  4. alle Ladegeräte auf der GLEICHEN Phase sind und  5. sonst keine Lasten (z.B. durch Wärmepumpen, Waschmaschinen, Mikrowellen, Herde) vorhanden sind. Ich weiß ja nicht...

Vor 24 Tage
Christoph Hopfner
Christoph Hopfner

​+Nietschy oh sorry, das mit der Kohle habe ich zu überhastet gelesen. Das Problem mit der Schieflast entsteht nicht wenn es einer macht, aber wenn in einer Straße plötzlich 10 Häuser gleichzeitig 32A aus zufällig nur einer Phase beziehen, dann ist's irgendwann zappenduster. Ich denke der Ausgleich von Schieflasten ist nicht trivial und hat wenig mit dem Netzausbau zu tun.

Vor 24 Tage
Jonas Stahl
Jonas Stahl

+Nietschy Ob es Sinn macht Schieflasten zu verbieten ist erstmal egal. Sie sind halt einfach verboten, das sollte Jaguar wissen. Das sie trotzdem ein solches Ladegerät verwendet haben, haben sie halt einen schlechten Job gemacht. Zumal es zumindest auf dem Land in jedem zweiten Haushalt in der Garage eine Steckdose mit 16a Dreiphasig gibt und man sich diese auch ohne Probleme nachrüsten lassen kann. Die Entwickler haben am Markt vorbei entwickelt.

Vor 24 Tage
Nietschy
Nietschy

+Jonas Stahl Das Netz erlaubt aber auch 32A auf einer Phase wenn entsprechende Kabel verlegt sind. Wenn mein Haus mit 32A angeschlossen ist und ich dafür auch zahle, dann ist es mir salopp gesagt scheissegal wenn der Netzbetreiber damit ein Problem hat. Soll er das Geld halt benutzen um sein Netz zu modernisieren sofern notwendig.

Vor 24 Tage
2 miles away
2 miles away

Kuchen essen und Klebefinger in einem Testauto geht garnicht ....

Vor 25 Tage
Walter Rudich
Walter Rudich

Champagner wäre natürlich stilvoller.

Vor 23 Tage
Lars Graf
Lars Graf

Kuchen geht immer. 😂😂😂

Vor 24 Tage
ranxerox10
ranxerox10

super Test, alles locker....

Vor 25 Tage
Eins Punkt Einundzwanzig Gigawatt
Eins Punkt Einundzwanzig Gigawatt

Endlich mal Klarheiten über den realen Verbrauch des Jaguars.... wie man ein Fahrzeug rausbringen kann was nur 1 Phasig laden kann ist mir allerdings schleierhaft. Das was Jaguar hier herausgebracht hat konnte Tesla schon 2012 …..

Vor 26 Tage
Jonas Stahl
Jonas Stahl

+Markus Krause Den cW Wert kann ich noch verstehen, sollte halt vom Design ein bulliger SUV werden. Jedoch ist das Ladegerät ein echtes Armutszeugnis zumal in Deutschland niemand eine 20a Steckdose hat sondern nur 16a demnach kann man zuhause nur mit 3,7kw laden. Hat man nur eine Schuko sind es nur noch 3kw, da diese nicht dauerhaft 16a verkraften. In Kombination mit dem hohen Verbrauch schafft man gerade noch 100km Pendlerstrecke am Tag.

Vor 24 Tage
Markus Krause
Markus Krause

Ich freue mich ganz ehrlich über jedes gute E-Auto was den Markt erreicht, was hier einfach ärgerlich ist, ist dass man an totalen Trivialitäten gespart hat. So ein 3-phasiger 11kW oder 16kW oder gar 22kW AC-Lader ist ja nun weder kosten- noch entwicklungsmäßig was schlimmes. Und auch Aerodynamisch hätte man so einfach so viel mehr rausholen können. Wie du schon sagtest, da sind Fehler gemacht worden die Tesla zur Markteinführung 2012 schon besser konnte, man hätte da nur abschauen brauchen. Und selbst das 'Supercharging' ist kein Hexenwerk, es ist quasi zu 100% bekannt wie die Teile funktionieren, Tesla hat zur Förderung der Technik ja selbst Patente offen gestellt...aber nein, da hat wieder die 'Not invented here' Mentalität zugeschlagen. Wenn der 16kW AC und 100 oder 120kW DC laden könnte und man nicht durch Schwachsinn wie den cw-Wert Reichweite vershcenkt hätte wäre das mal echt ne Alternative, so ist jedes gebrauchte Model S die bessere Wahl.

Vor 24 Tage
Zedus 1982
Zedus 1982

Was zum Teufel soll der Kuchen im Auto? Sollte der schlechte Test dadurch menschlicher rüber kommen?

Vor 26 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

+Nietschy Das war ein Kuchen Test. Oder wollten die etwa Autos testen?

Vor 17 Tage
Nietschy
Nietschy

Zedus 1982 ich finde den Titel des Videos einfach nur falsch. Es ist kein Test des Ipace mit all seinen Facetten, sondern einfach nur eine kurze Gegenüberstellung der beiden kaufbaren SUV BEV. Dafür fand ich es fair und prägnant transportiert.

Vor 23 Tage
Zedus 1982
Zedus 1982

+Nietschy für meinen Geschmack viel zu wenig Fakten. In den 15 Minuten hat man kaum mehr als einen groben Überblick von dem Auto bekommen. Da bieten die meisten Hobby-Youtuber mehr Infos.

Vor 23 Tage
Nietschy
Nietschy

was war an dem test denn bitte schlecht?

Vor 24 Tage
Lars Graf
Lars Graf

Das ist die Körnung.

Vor 24 Tage
Franz Steindl
Franz Steindl

Einer der schlechtesten Autotests überhaupt

Vor 26 Tage
Nietschy
Nietschy

ohne Angaben was oder warum so schlecht sein soll, ist eher dein Kommentar eher bestenfalls als überflüssig zu bezeichen...

Vor 24 Tage
Freude am Fahren
Freude am Fahren

Hatte der Akku des Jaguar vielleicht einen Defekt, zB durch den erwähnten Unfall? Oarge Reichweitenabweichung zur Hersteller Angabe und anderen Tests.

Vor 27 Tage
Mirko Naumann
Mirko Naumann

Die sagten das Model X hätte einen Unfallschaden gehabt. Der I-Pace sah noch brandneu aus. Ich gehe davon aus, daß die Pouch-Zellen unterkühlt waren. Beim Model X sorgt das Batteriemanagement für einen Wärmeausgleich, damit kein so hoher Leistungsverlust entsteht. Warum das beim I-Pace nicht funktioniert ist die Frage. Vielleicht war das Feature abgestellt oder ist nicht integriert. Wäre im 2. Fall ein Kältegate.

Vor 17 Tage
Karl Joda
Karl Joda

+Aa Bb Und hat wirklich recht damit...

Vor 23 Tage
J. Haase
J. Haase

+Jonas Stahl cw-Wert =/= Luftwiderstand

Vor 23 Tage
Patrick Zillich
Patrick Zillich

+Jonas Stahl genau so ist es der Jaguar Schneidet in allen bisherigen Tests schlechter ab ,das ist das Problem was die etablierten Autohersteller leider nicht verstehen

Vor 24 Tage
Jonas Stahl
Jonas Stahl

+Aa Bb Da kommt man auch selbst drauf 😁

Vor 24 Tage

Nächstes Video

Samsung Galaxy S10 | Economic Forecasting Paper - 366 Words | Altri veicoli